2520683

Geeky: Mails und Tweets mit Apple II

15.07.2020 | 10:39 Uhr | Thomas Hartmann

Der Apple II war lange Zeit das Erfolgsmodell des Computerherstellers aus Cupertino schlechthin. Dass er heute noch – irgendwie – mithalten kann, haben zwei Apple-Freaks gezeigt.

Den Apple II hat die noch junge Computerfirma mit dem Apfel-Logo erstmals 1977 der Öffentlichkeit präsentiert – erst Anfang der Neunzigerjahre liefen die letzten Modelle vom Band. Beim Projekt, den Oldtimer computertechnisch irgendwie in die Gegenwart zu bringen, spielt der 1983 eingeführte Apple IIe die entscheidende Rolle. Zwei Twitter-User haben nach einem Bericht von "Cult of Mac" gezeigt, wie sie mit diesem Gerät E-Mails schreiben, tweeten und sogar Programme wie Evernote nutzen können. Auch Slack lässt sich damit benutzen.

Doch das ist noch nicht alles. Sogar als Zentrale zur smarten Steuerung zu Hause – etwa die Garage oder zur Reinigung der Zimmerluft – können sie den altehrwürdigen Apple IIe mittels IFTTT65 (If This, Then That)-Applet einsetzen.

Mit dem Internet ist der Computer via Ethernet verbunden, wozu ein wenig mehr getrickst werden muss als nur das Kabel hineinzustecken. Die wichtigsten technischen Details werden in dem Artikel beschrieben. Unnötig zu erwähnen, dass man für den Einsatz als Schreib- und Steuerungsgerät  keine schicke moderne Benutzeroberfläche mit Maus und Menüs nutzen kann, sondern Befehle per Tastatur steuert. Geeky eben, im Sinne von: computertechnisch äußerst ausgefuchst…

Macwelt Marktplatz

2520683