868767

"Gelbe Seiten"-Urteil: Telekom plant Beschwerde bei Patentgericht

07.08.2006 | 15:16 Uhr |

Im Streit um die Markenrechte an den "Gelben Seiten" will die Telekom gegen die Entscheidung des Deutschen Patent- und Markenamtes vorgehen. "Wir werden das Bundespatentgericht anrufen", sagte ein Telekomsprecher am Montag in Bonn.

Telekom Logo 0905
VergrĂ¶ĂŸern Telekom Logo 0905

Das Amt hatte nach rund zweijĂ€hriger PrĂŒfung die Marken "Gelbe Seiten" und "Yellow Pages" aus seinem Register gelöscht. Diese Begriffe seien allgemein gĂ€ngige Synonyme fĂŒr Branchenverzeichnisse, begrĂŒndete eine Sprecherin die Entscheidung. Deshalb seien sie nicht geschĂŒtzt und mĂŒssten von anderen Anbietern verwendet werden dĂŒrfen (:wir berichteten).

"Diese Entscheidung ist noch nicht rechtskrĂ€ftig, sie bedeutet aber fĂŒr uns den Durchbruch", sagte GoYellow-Chef Klaus Harisch und kĂŒndigte an: "Jetzt werden wir dafĂŒr kĂ€mpfen, dass auch die Internetadresse www.gelbeseiten.de von allen BranchenauskĂŒnften verwendet werden kann." Die Internetauskunft seines Unternehmens sei seit 2004 von der Telekom-Tochter DeTeMedien in 23 Prozessen angegriffen worden; in 14 Verfahren sei es um die Verwendung der Farbe gelb oder der Begriffe "Gelbe Seiten" und "Yellow Pages" gegangen.

Solange die Entscheidung nicht rechtskrĂ€ftig ist, bestehe weiterhin der volle Markenschutz, stellte die Telekom klar. Mögliche Einbußen beim Verlust des Markenschutzes konnte ein Sprecher am Montag nicht beziffern.

:Telekom: „Gelbe Seiten“ ist kein geschĂŒtzter Begriff mehr (PC-WELT Online, 06.08.2006)

Macwelt Marktplatz

868767