2161094

Geschenktipp 6.12.: Musikplayer Astell & Kern AK Jr.

06.12.2015 | 05:48 Uhr |

Eleganter, aber teurer Ersatz für den iPod Classic, der sich auch auf hochauflösende Musikformate versteht.

Der iPod löste einen wahren Boom von MP3-Playern aus, mittlerweile sind sowohl der iPod als auch seine Konkurrenten kaum noch zu sehen, iPhone oder iPad bieten mit ihrer erstklassigen Tonqualität mehr als nur eine Alternative. Der iPod Classic war dank seiner Speicherkapazität von 160 GB bei vielen Musikfreunden zwar immer noch sehr beliebt, aber dieses Gerät wird nicht mehr hergestellt. Einen Nachfolger hatte Apple mal vage in Aussicht gestellt, aber nie gebracht.

Der Bedarf wäre aber gegeben: Nicht jeder möchte aber beim Musikhören  per Telefon und E-Mail erreichbar sein, oder sich von WhatsApp oder SMS ablenken lassen. Im High-End-Bereich erscheinen für diese Anwender noch immer neue Geräte, ein interessantes Beispiel ist der neue Astell & Kern AK Jr. . Der schlanke und leichte Player ist eigentlich eine preiswerte Version der Top-Geräte von Astell und Kern, mit 500 Euro Straßenpreis aber immer noch ein Geschenk für den großen Geldbeutel.

Schon optisch ist er dank Aluminium und Gorillaglas beeindruckend, im Unterschied zum iPhone unterstützt er auch hochauflösende Musikdateien und Formate wie FLAC, DSD und APE. Auf die Diskussion, ob man beim Musikgenuss unterwegs eine Auflösung von 24 Bit und 192 Khz unbedingt benötigt, wollen wir uns aber dabei gar nicht erst einlassen. Am Klang gibt es nichts auszusetzen, die Bedienung ist unproblematisch. Der interne Speicher kann mit einer Micro-SD-Karte erweitert werden, per USB-Kabel kann man ihn übrigens auch mit einem Mac verbinden und als DAC benutzen. Schade: Laut Nutzerberichten funktioniert dieser Modus nicht mit allen Macs.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2161094