1040555

Telekom-Shoppingportal: Nutzerbewertungen fingiert

11.10.2010 | 07:06 Uhr |

Auf einem Einkaufsportal der Telekom im Internet sollen Hunderte von fingierten Kundenbewertungen abgeben worden sein.

Telekom Logo
VergrĂ¶ĂŸern Telekom Logo
© Telekom

Wie das Hamburger Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in seiner neuesten Ausgabe berichtet, hat eine Textagentur im Auftrag der Einkaufswelt von T-Online die kĂŒnstlichen Bewertungen erstellt. Ziel sei es dabei gewesen, eine lebhafte Debatte ĂŒber neue Produkte vorzutĂ€uschen, um damit das Einkaufsportal aufzuwerten. So hĂ€tten zahlreiche Autoren bezahlte Texte fĂŒr Waschmaschinen, Kameras oder Eismaschinen erstellt. Sowohl positive wie auch negative Bewertungen seien erlaubt gewesen, um ein möglichst getreues Abbild der RealitĂ€t zu erhalten. Die Telekom sprach von einem "ĂŒbereifrigen Dienstleister". Dem Konzern sei der Auftrag nicht bekanntgewesen. Die Einkaufswelt von T-Online handele in ihren GeschĂ€ftsbeziehungen autark und unabhĂ€ngig von der Telekom. "Hier ist der Dienstleister deutlich ĂŒber das Ziel hinausgeschossen", zitierte das Magazin eine Sprecherin des Bonner Unternehmens.

Macwelt Marktplatz

1040555