1019244

Google: Adressen und Kalender synchronisieren

23.05.2009 | 00:00 Uhr

Google: Adressen und Kalender synchronisieren

Das Vorgehen bei Googles kostenlosem Service ähnelt dem der Mobile-Me-Push-Funktion. Natürlich müssen Sie über einen kostenlosen Google-Account verfügen. Verbinden Sie das iPhone mit dem Mac oder Windows-PC, starten Sie iTunes. Wählen Sie das iPhone links in der Liste aus, und klicken Sie dann im Hauptfenster den Reiter "Info". Im Klappmenü zu "Kontakte synchronisieren mit:" wählen Sie die Option "Google Contacts".

Push nutzen

Vor der eigentlichen Google-Konfiguration wählen Sie beim iPhone "Einstellungen > Datenabgleich", schalten "Push" ein und wählen unter "Laden" die Option "Manuell". Wählen Sie dann "Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender", und tippen Sie auf "Microsoft Exchange". Unter "E-Mail" tragen Sie einen Namen für den Service ein, der ist beliebig. Unter "Benutzername" ist die komplette Googlemail-Adresse einzugeben, dazu unter "Kennwort" das Passwort. Tippen Sie auf "Weiter", geben Sie bei "Server" m.google.com ein, und tippen Sie auf "Weiter". Im folgenden Feld sind die Push-Services einzugeben, hier nur "Kontakte" und "Kalender", aktuell wird Push-Mail nicht unterstützt. Nach einem Klick auf "Weiter" erscheint zweimal ein Dialog, der mit einem Klick auf "Sync" zu bestätigen ist. Google beginnt augenblicklich, die Adressen zu synchronisieren.

Macwelt Marktplatz

1019244