2654044

Google Doodle erinnert heute an letzte große Opern-Diva

12.04.2022 | 09:30 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Auf Google findet sich heute ein neues Google Doodle zu Ehren von Montserrat Caballé. Der Anlass.

Die Google-Nutzer in vielen Ländern dieser Welt werden am heutigen Dienstag (12. April 2022) auf der Google-Suchseite von einem optisch äußerst prächtigen Google Doodle begrüßt. Zu sehen ist ein Gemälde mit einer Zeichnung, auf der Montserrat Caballé abgebildet ist. Google verbeugt sich vor der Künstlerin und dabei rückt auch der Google-Schriftzug in den Hintergrund, es sind nämlich davon nur das "G", "L" und "E" zu sehen.

Anlass für das Google Doodle ist der 89. Geburtstag der spanischen Opernsängerin, die am 12. April 1933 in Barcelona geboren wurde und auch dort am 6. Oktober 2018 im Alter von 85 Jahren verstorben war.

Caballé gilt als eine der wichtigsten Opernsängerinnen und als letzte große Operndiva. Entsprechend eindrucksvoll wird Caballé auch in dem Google Doodle dargestellt: Singend in einem für Ihren Kleidungsstil typischen Kleid, roten Blumen an der Schulter und einem Fächer in der rechten Hand. Mit einem Klick auf das Google Doodle gelangen die Nutzer auf weiterführende Informationen zu der Opernsängerin.

Caballé sang "Barcelona" mit Freddie Mercury

Einem breiten Publikum wurde Montserrat Caballé durch ihre Auftritte mit Freddie Mercury Ende der 1980er bekannt. Mit dem Queen-Frontmann verband Caballé eine enge Freundschaft. Höhepunkt der gemeinsamen künstlerischen Arbeit war der legendäre Song "Barcelona", den der Queen-Gründer Freddie Mercury für ein gemeinsames Duett mit Caballé komponierte. Ein Meisterwerk, in dem zwei großartige Stimmen aufeinandertreffen und welches auch heute nichts von seinem Glanz verloren hat:

Macwelt Marktplatz

2654044