2468290

Google: Maps soll künftig Übersetzer integrieren

14.11.2019 | 13:42 Uhr | Thomas Hartmann

Unterwegs und auf Reisen nicht nur die korrekte Strecke angezeigt bekommen, sondern auch passende Übersetzungen erhalten, das soll es künftig für die Android- und iOS-App von Google Maps geben.

Demnach soll die Google Maps-App künftig automatisch erkennen, welche Sprache auf dem Smartphone oder iPhone verwendet wird und daraufhin Hilfen beim Übersetzen etwa bei der Suche nach einer Sehenswürdigkeit in Tokio anbieten – symbolisiert durch ein Lautsprechersymbol neben dem Namen und der Adresse der Lokalität, die nach Aktivierung eine direkte Übersetzung präsentiert. Das meldet //www.iphone-ticker.de/google-maps-soll-kuenftig-auch-als-uebersetzer-arbeiten-149739/:iPhone-Ticker.de . Optional könne man auch direkt in die Google Übersetzer-App (Translator) wechseln, wenn diese auf dem Smartphone installiert ist.

Ein kurzes Youtube-Video Google zeigt das Prinzip. Hilfreich kann dieses Angebot sein, wenn man in einem Land mit fremder Sprache nach dem Weg fragt oder sich mit dem Taxifahrer verständigen will. Die neue Funktion soll im Verlauf des kommenden Monats in die Google Maps-App sowohl für iOS wie auch Android integriert werden.

Macwelt Marktplatz

2468290