2532967

Google Maps wieder für die Apple Watch

10.09.2020 | 09:01 Uhr | Thomas Hartmann

Drei Jahre lang ließ sich Google Maps nicht auf der Apple Watch nutzen – nun ist die vermutlich beliebteste digitale Kartennavigation wieder auf den Apple-Smartwatches verfügbar.

Dies berichtet unter anderem "The Verge" . Ursprünglich gab es Google Maps auf der Apple Watch bereits von 2015 bis 2017, als es Google ohne weitere Erklärungen zurückzog.

Die Funktionen umfassen Routen-Schätzungen mit voraussichtlichen Ankunftszeiten und Schritt-für-Schritt-Anweisungen zu und von zuvor auf der Computeruhr gespeicherten Orten. Google Maps in Version 5.52 erlaubt es freilich nicht, ein neues Ziel direkt von der Uhr aus zu suchen. Für neue Fahrten zu Orten, die nicht auf der Apple Watch gespeichert sind, muss man das iPhone verwenden, um den Vorgang zu starten. Anschließend kann man die Navigation auf der Apple Watch fortsetzen.

Um die neue Version auf der Apple Watch einrichten zu können, ist zuvor auch auf dem iPhone die aktuelle Version von Google Maps 5.52 zu installieren. Auf der Apple Watch wird mindestens watchOS 5.0 vorausgesetzt. Es werden auch öffentliche Verkehrsmittel ebenso wie Fußwege unterstützt.

Schon seit August ist Google Maps für das Carplay-Dashboard verfügbar.

Macwelt Marktplatz

2532967