2232720

Google bringt Inbox-Funktionen in die Gmail-App

08.11.2016 | 10:22 Uhr |

Inbox ist nach Googles Übernahme eines stillen Tod gestorben, doch manche Neuerungen leben auf dem iPhone weiter.

Update: Vier Jahre sind im digitalen Zeitalter eine Ewigkeit, es hat aber tatsächlich so lange gedauert, bis Google wieder seine E-Mail-App für iOS überarbeitet hat. Gmail for iOS liegt seit Montag vor und erinnert im Design klar an Googles andere E-Mail-Anwendung Inbox, die vermutlich auf diese Art und Weise still assimiliert wird. An neuen Funktionen sticht vor allen "Undo Send", also "Versenden rückgängig machen" hervor: Nach dem Tippen auf das "Versenden"-Icon hat man noch ein paar Sekunden Zeit, seine Mail zurück zu holen. Was Gmail for iOS ebenso von Inbox gelernt hat (und was auch Apples Mail kann): Wischt man die Nachricht seitwärts, kann an sie löschen oder archivieren. Verbessert hat Google auch die Suche – das sollte aber bei der Grundausrichtung des Unternehmens ja an sich eine Selbstverständlichkeit sein...

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2232720