2141617

Google richtet Google+ auf Themen-Communities aus

19.11.2015 | 10:44 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Google baut Google+ um. Von nun an stehen die Sammlungen und Communities im Mittelpunkt.

Zum Facebook-Konkurrenten hat es bei Google+ nie gereicht, Google erreichte nie die Beliebtheit von Facebook und war diesbez├╝glich ein Fehlschlag. Google zieht daraus nun die Konsequenzen und richtet Google+ neu aus.

Sammlungen und Communities

Google+ soll demnach zu einer Themenplattform werden, bei der die beiden bereits existierenden Bereiche ÔÇ×CommunitiesÔÇť und "Collections" in den Mittelpunkt r├╝cken. Bei den Collections kann man seine eigenen Sammlungen anlegen, und bei den Communities k├Ânnen sich die Nutzer zu bestimmten Themen austauschen. Die Interessen und Themenschwerpunkte der Nutzer stehen also auf Google+ jetzt im Mittelpunkt. Das eigene Profil und die Kreise r├╝cken dagegen in den Hintergrund.┬á

Laut Google kommen jeden Tag 1,2 Millionen neue Mitglieder bei den interessenbasierten Communities dazu. Die vor rund f├╝nf Monaten gestarteten Collections w├╝rden ebenfalls stark wachsen, teilte Google mit.

Neue Optik

Beim neuen Google+ hat Google die Communities und Sammlungen (Collections) prominent in der Navigation direkt nach der ├ťbersicht positioniert. Dar├╝ber hinaus hat Google auch die Oberfl├Ąche insgesamt etwas ├╝berarbeitet, den Stream leicht modifiziert und die Suche verbessert.

Zudem soll Google+ k├╝nftig besser auf Smartphones funktionieren. Google will die entsprechenden Apps f├╝r Android und iOS dahingehend optimiert haben; die Apps sollen sich automatisch an die Bildschirmgr├Â├čen anpassen. Das Update f├╝r die Android- und iOS-Apps will Google in den n├Ąchsten Tagen ausspielen.

Das neue Google+ jetzt ausprobieren  

Bei unserem Google+-Profil wird derzeit noch die alte Ansicht angezeigt. Sie k├Ânnen die neue Ansicht aber schon jetzt einschalten: "Google+, Einstellungen, Andere Apps und Aktivit├Ąten verwalten, Google+ Aktivit├Ąten verwaltenÔÇť und dann einfach in das Suchfeld oben klicken. Und schon schaltet Google+ auf die neue Ansicht um.

Macwelt Marktplatz

2141617