2189218

Google will Swift als Android-Grundlage

11.04.2016 | 09:02 Uhr | Halyna Kubiv

Die Programmiersprache von Apple ist erst rund zwei Jahre alt, im letzten Jahr ist sie Open Source geworden.

Laut Auswertungen auf Github, wohin Apple seine neue Programmiersprache bef├Ârdert hat, ist Swift momentan auf dem elften Platz unter den popul├Ąrsten Programmier-Tools ├╝berhaupt . Ganz sch├Ân stark f├╝r eine relativ neue Sprache. Dies hat auch die┬á Entwickler gro├čer Unternehmen neugierig gemacht. Laut Berichten von The Next Web sucht Google gerade nach einer Alternative f├╝r Java als einen Unterbau f├╝r Android und Swift ist wohl der Ersatz der Wahl. Dies wird jedoch seine Zeit brauchen. Momentan ist Android auf Java basiert. Die Programmiersprache f├╝r das Betriebssystem von Google zu ersetzen w├╝rde es bedeuten, nicht nur den Android-Code neu zu schreiben, sondern auch alle Schnittstellen f├╝r die externen Entwickler, Bibliotheken und SDK (die sogenannten Developer-Kits) auf Swift zu portieren. Dies zu schaffen w├╝rde wohl nach Einsch├Ątzungen von The Next Web mehrere Monate, wenn nicht ein paar Jahre dauern.

Gleichzeitig damit zeigen auch Facebook und Uber das Interesse in der neuen Programmiersprache von Apple. F├╝r Facebook hat die neue Sprache Vorteile, als dass sie sich gut sowohl f├╝r die Nutzer-Apps als auch f├╝r die Server-Dienste eignet. Dass sich Facebook diese M├Âglichkeit ernsthaft anschaut, zeigt nach Ansichten von The Next Web eine Abzweigung auf Github "Swift f├╝r Android" , die ein Facebook-Angesteller angelegt hat und daran seitdem arbeitet.

Wie man mit Swift eine erste iOS-App entwickeln kann, haben wir in diesem Ratgeber beschrieben .

Macwelt Marktplatz

2189218