2453953

Gutschrift-Trick: Telefónica soll 320.000 Euro zahlen

06.09.2019 | 14:50 Uhr |

Ein Münchner verklagt Telefónica auf Zahlung von 320.000 Euro, weil diese ihm über 500 Sim-Karten gesperrt hat.

Ein Mann aus München hat das Mobilfunk-Unternehmen Telefónica auf 320.000 Euro verklagt. Dies berichtet die Süddeutsche Zeitung . Der Münchner habe demnach mit 508 SIM-Karten des alten Prepaid-Tarifs „EasyMoney“ von O2 rund 210.000 Euro gesammelt. Zusammen mit den 14.000 Euro Auflade-Guthaben und einem, seiner Meinung nach, Sammlerwert von rund 100.000 Euro der Prepaid-Karten entsteht der oben genannte Klagewert.

Der Prepaid-Tarif “EasyMoney“

“Easy Money“ war ein Gutschrift-Programm für einen alten Prepaid Tarif von O2, bei dem der Angerufene pro Gesprächsminute 3 Pfennig (ca. 2 Cent) gutgeschrieben bekam. Ab einem Guthaben in Höhe von 2 Mark wurde der Betrag dem Kunden übertragen. Als das Programm aufgelegt worden war, kostete ein abgehender Anruf im Schnitt noch etwa 9 Cent pro Minute. Ausnutzen ließ sich ein solches Modell also nicht.

Der Trick mit dem Prepaid-Tarif

Aufgrund heutiger Telefon-Flatrates sind ausgehende Anrufe aber kostenlos geworden. Dies nutzte der Kläger aus, indem er sein/seine Mobiltelefon/e mit den „EasyMoney“-Karten anrief und somit Guthaben generierte, bis er 210.000 Euro zusammen hatte. Dann sperrte der Telefonanbieter die Karten und kündigte die Verträge.

Anmerkung: Hätte der Kläger mit nur einer Karte 210.000 Euro an Guthaben gesammelt, so hätte er dafür 10.500.000 Minuten (ca. 20 Jahre) gebraucht. Gut, dass er 508 hatte. Hätte er alle Karten gleichzeitig benutzt, wäre er ‚nur‘ ca. 2 Wochen beschäftigt gewesen.

Risiko den Prozess zu verlieren bei 50 Prozent

Nach Prozessauftakt sieht das Gericht die Chance beider Parteien den Prozess zu gewinnen bei 50 Prozent, rät Telefónica jedoch dazu, den Vergleichsvorschlag von 119.000 Euro (105.000 Euro an gesammelter Gutschrift und 14.000 Euro Auflade-Guthaben) anzunehmen, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren:

O2: An diesen Standorten gibt es jetzt LTE

O2 verschenkt 15 GB an Prepaid-Kunden

Macwelt Marktplatz

2453953