1179145

HTC stellt schickes Mittelklasse-Smartphone vor

21.09.2011 | 11:46 Uhr |

Mit dem neuen Android-Modell "HTC Rhyme" wollen die Taiwaner eher stil- als technikbewusste Nutzer ansprechen.

HTC Rhyme
Vergr├Â├čern HTC Rhyme
© HTC

Das in den Farben Wei├č, Silber und Pflaume angebotene Ger├Ąt, das zuvor bereits als "HTC Bliss" durch die Medien geisterte, ist mit einem 3,7-Zoll gro├čen Super-LCD-Display mit WVGA-Aufl├Âsung (800 x 480 Pixel) ausgestattet. Im Inneren werkelt der - fast schon ├╝bliche - 1-Gigahertz-Snapdragon-Single-Core-Prozessor von Qualcomm, unterst├╝tzt durch 768 MB Arbeitsspeicher.

Auch die anderen Bauteile sind eher Standard: Zu nennen sind hier eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz auf der R├╝ckseite, eine VGA-Kamera f├╝r Videotelefonie auf der Frontseite sowie ein 1600mAh-Akku. Au├čerdem unterst├╝tzt das Rhyme nat├╝rlich HSDPA, WLAN, GPS und Bluetooth 3.0. Als Software ist das Smartphone mit Android 2.3x (Gingerbread) und HTC Sense 3.5 als Oberfl├Ąche ausgestattet. Das hauseigene UI erlaubt unter anderem eine individuelle Anpassung des Homescreens, um schnell auf die wichtigsten Inhalte oder Updates aus Sozialen Netzwerken, Wetterinformationen zugreifen zu k├Ânnen. Mit von der Partie ist au├čerdem der kostenpflichtige Video-Streaming-Service HTC Watch.

Neu ist das zahlreiche Zubeh├Âr, das HTC zusammen mit dem Rhyme ab Oktober zum Preis von knapp 480 Euro anbietet. Bereits in der Grundausstattung enthalten sind eine Ladestation, die aus dem Ger├Ąt einen Wecker und ein Musikcenter macht, ein Anh├Ąnger, der bei eingehenden Anrufen oder Nachrichten blinkt sowie spezielle Kopfh├Ârer. Gegen Aufpreis erh├Ąltlich sind au├čerdem ein Sportarmband, ein kabelloses Headset und eine Freisprechanlage f├╝r das Auto.

Macwelt Marktplatz

1179145