961670

Handhabung

23.12.2006 | 09:00 Uhr

Handhabung

Doppelt: Zwei Speicherkarten- steckplätze bietet die Olympus E-400: Für die Dx Picture Card und eine Compact Flash Card.
VergrĂ¶ĂŸern Doppelt: Zwei Speicherkarten- steckplĂ€tze bietet die Olympus E-400: FĂŒr die Dx Picture Card und eine Compact Flash Card.

Eine DSLR-Kamera ist in erster Linie ein Werkzeug, mit dem man gute Fotos erstellen möchte. Und wie bei jedem Werkzeug muss man zunĂ€chst selbst gut damit zurecht kommen. Kaufentscheidend ist zunĂ€chst die GrĂ¶ĂŸe der Kamera. So werden Fotografen mit großen HĂ€nden auf Dauer mit der Canon EOS 400D, der Pentax K100D wie auch der Olympus E-400 nicht glĂŒcklich, da diese GehĂ€use fĂŒr einen bequemen Halt zu klein geraten sind. So ist bei der EOS 400D – nahezu identisch mit der EOS 350D – und der Pentax K100D der Griffwulst so klein, dass man mit den Fingerkuppen am vorderen GehĂ€use anstĂ¶ĂŸt. Auch die Sony Alpha 100 dĂŒrfte vielen zu klein sein, auch wenn sie besser in der Hand liegt als erst genannte Kameras. Im Wesentlichen ist die Sony Alpha 100 eine weiterentwickelte Konica Minolta Dynax 5D. Das GehĂ€use ist nahezu identisch. Kleine AbzĂŒge gibt es, da sie wie die Pentax K100D wenig gummierte FlĂ€chen fĂŒr einen sicheren Halt bietet. So fehlt an der GehĂ€userĂŒckseite an der Stelle des Daumens die Gummierung wie auch an der linken GehĂ€useseite.

Aus der Reihe fĂ€llt die Olympus E-400, die es ĂŒbrigens nur fĂŒr den europĂ€ischen Raum gibt. Sie ist die kleinste und leichteste Kamera im Test und muss ganz ohne einen Griffwulst auskommen, was den sicheren Halt erschwert. So hĂ€lt man sie fĂŒr eine DSLR-Kamera untypisch in der Hand. Störend ist die Schlaufenhalterung, die beim Halten auf den Mittelfinger der rechten Hand drĂŒckt.

Macwelt Marktplatz

961670