2626700

Homedpod Mini jetzt in drei neuen Farben

23.11.2021 | 12:55 Uhr | Peter Müller

Wie bereits bei der Oktober-Keynote angekündigt, bringt Apple den Homepod Mini in drei neuen Farbtönen in den Handel. Am Sound und am Preis ändern sich nichts.

Den Homepod Mini gab es seit dem letzten Jahr nun in Schwarz oder Weiß, im Oktober hatte Apple auf seiner Keynote "Unleashed" angekündigt, im November drei neue Farbtöne aufzulegen: Gelb, Orange und Blau. Die Geräte in neuen Farbvarianten sind nun im Apple Store verfügbar . Ansonsten ändern sich nichts an der Technik und nichts am Preis, der beträgt für alle Modelle bei Apple 99 Euro.

Mit dem Homepod Mini hatte Apple im November 2020 seine Sparte intelligenter Lautsprecher nicht nur erweitert, sondern radikal umgestellt. Den bis dahin für rund 400 Euro angebotenen "großen" Homepod hat Apple außer Dienst gestellt. Der Homepod Mini brachte neben dem deutlich niedrigeren Preis auch einen technischen Vorteil: Dank des Ultraweitband-Chip U1 ist der Homepod Mini in der Lage, iPhone und Airpods im Raum genau zu orten. Das führt etwa dazu, dass man die Musikwiedergabe einfach von Homepod Mini zu iPhone und wieder zurück wechseln kann. Der im Vergleich zum Homepod bedeutend niedrigere Preis lässt auch die Hemmschwelle fallen, zwei Homepods als Stereopaar einzusetzen. Mit mehreren Homepod Minis im Haus kann man nicht nur ein Multiroomsystem erstellen, sondern das Arrangement auch als Intercom nutzen. Der Homepod Mini ist zudem eine günstige Steuerzentrale für Homekit-Geräte und dient Thread-Geräten für das Smart Home als Borderrouter.

In unserem Test waren wir von Klang und Form recht angetan, besonders aber von der Privatsphäre, die Apples smartes Ökosystem besser schützt als die von Amazon und Google: Privacy bei Design. Der Sound ist rund und knackig, aber aufgrund der geringeren Größe nicht so wuchtig wie die des nicht mehr verkauften Homepod.

Leider ist der Homepod Mini wie die meisten neueren Apple-Produkte nicht im Katalog für das Shopping-Event Apples , bei dem das Unternehmen ab Freitag zwar keine Rabatte gibt, zum Kauf qualifizierter Geräte aber Gutscheine, die man etwa für Apple Music und andere Dienste gleich einlösen kann.

Macwelt Marktplatz

2626700