2550482

Homepod Mini verliert Wlan-Verbindung im Stereopaar

25.11.2020 | 10:28 Uhr | Peter Müller, Halyna Kubiv

Anscheinend gibt es beim Homepod Mini Probleme mit Wlan-Verbindung, vor allem wenn das Gerät in einem Stereopaar arbeitet.

Kein Anschluss unter dieser Nummer: In Apples Support-Foren melden Käufer des Homepod Mini Probleme mit dem smarten Lautsprecher, das auftritt, wenn sie zwei zu einem Stereopaar koppeln. Einer der beiden meldet dann meist, dass er Probleme habe, sich mit dem Internet zu verbinden, offenbar hat er bei der Kopplung mit dem anderen die Verbindung zum WLAN verloren. Auch Nutzer auf Reddit berichten die gleichen Probleme: Das direkte Abspielen von Musik auf dem Gerät funktioniert noch, fragt man Siri, antwortet der Assistent, man habe die Verbindung zum Internet verloren.

Apples bisherige Hilfestellungen lösen das Problem auch nur temporär, etwa ein Reboot des betroffenen Homepod Mini oder gar das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen. Kurz danach tritt der Ärger wieder auf. Bleibt zu hoffen, dass Apple das bald dauerhaft mit einem Firmware-Update löst. Manche Nutzer haben es probiert , in den Router-Einstellungen das Problem zu beheben, indem sie dem Homepod Mini eine statische MAC-Adresse zugewiesen haben (Zur Info: Seit iOS 14 nutzen alle mobilen Geräte eine dynamische MAC-Adresse , was bei manchen älteren Geräten bzw. auf den Geräten mit nicht aktualisierten Einstellungen zu Problemen führen konnte). Auch Abschalten von einem der Wlan-Kanäle – 2,4 GHz oder 5 GHz – hat nach Berichten der Nutzer nichts bewirkt – nach einer kurzen Zeit meldet sich ein Homepod Mini aus dem Netzwerk aus und nur der Neustart kann dabei helfen.

Macwelt Marktplatz

2550482