2235037

Hour of Code 2016: Programmieren lernen mit Playgrounds

18.11.2016 | 09:51 Uhr |

Auch in diesem Jahr lädt Apple Kinder zu kurzen Seminaren, in denen die Kleinen in Berührung mit Programmcode kommen.

Wie auch im letzten Jahr lädt Apple Kinder und Jugendliche zu der sogenannten "Hour of Code" ein. Die Jungs und Mädchen können bei einem einstündigen Seminar die ersten Grundlagen von Programmieren erlernen und sogar selbst eine Art des "Programms" schreiben. Neu dabei ist dieses Jahr Apples eigene Lern-Software "Playgrounds", eine Art Einführung in die Swift-Programmierung. Laut Pressemitteilung will Apple die App zusätzlich zu den zwei vorhandenen Lern-Blöcken "Basics" und "Beyond the Basics" um eine weitere Sammlung an Themen und Aufgaben "Learn to Code 3" erweitern.

Wie Apple Kindern Programmieren schmackhaft macht (Hour of Code 2015)

Playgrounds in iOS 10 – Mit dem Code auf dem Spielplatz

Sämtliche "Hours of Code" finden in den Einzelhandels-Geschäften von Apple statt. Sie beginnen in der Woche ab dem 5. Dezember und dauern bis zum 10. Dezember an. Die Veranstaltung ist für Kinder ab 6 Jahren empfohlen, für die Teilnahme muss sich selbstverständlich ein Erwachsener mit der Apple ID anmelden. Die Anmelde-Seite für das Seminar ist bereits freigeschaltet und unter diesem Link ( https://concierge.apple.com/workshops/R045/de_DE ) zu finden, man muss sich jedoch bis zu der Woche ab dem 5. Dezember durchklicken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2235037