925634

'Ich mach dir mal ein Tape'

21.08.2004 | 10:00 Uhr | Peter Müller,

'Ich mach dir mal ein Tape'

Die Versuchungen sind so groß, aber das Urheberrecht wenig missverständlich und die Strafverfolgungsbehörden in Sachen Urheberrechtsverletzung überhaupt nicht zimperlich. Also schnell den jüngsten iPod-Updater aufgestartet, Software aktualisiert und iPod auf Werkseinstellungen ohne jeden Song zurückgesetzt.

Steiger, das seit September 2003 gültige Urheberrecht ist ein Kulturkiller! Erinnern Sie sich an die Zeiten, als man dem hübschen Mädel aus der Parallelklasse sich mit selbst kompilierten Tapes ausdrücken wollte? Jahre bevor Nick Hornby in High Fidelity seinen Musikfreak Rob Flemming die wichtigsten Regeln für ein Tape aufstellen ließ, etwa: 'Niemals zwei Songs von einem Künstler, außer es handelt sich um Werke zweier grundlegend verschiedener Phasen, etwa mit zwei unterschiedlichen Bands' oder 'Stark anfangen, spätestens das dritte Stück eine Ballade, in der Mitte etwas Ruhe reinbringen, kurz vor Schluss wieder im Tempo anziehen, damit man die Kassette auch gerne umdreht', habe ich meine Musiksammlungen schon unter diesen Prämissen zusammengestellt. Und deshalb hab' ich sie ja alle bekommen. Also, die Tapes zurück. War wohl meiner Zeit voraus, oder Genesis, Pink Floyd und Yes in den Achtzigern nicht mehr so beliebt beim weiblichen Jungvolk wie ich dachte. Steiger, es ist zwar nicht mehr so romantisch, wenn man sagt: 'Ich brenn dir mal 'ne CD' oder 'Ich stell dir mal ne iPod-Playlist zusammen' anstatt 'Ich mach dir mal ein Tape', aber die kulturelle Handlung ist doch noch die Gleiche. Jetzt ist das aber streng genommen verboten. Ich darf zwar gerne noch meine Sampler zusammenstellen, auch mit Songs aus dem iTMS, aber sie nicht mehr weitergeben. Das ist ungerecht! Vor zwei Jahren hatte ich ein Projekt begonnen, das mich für die nächste Dekade der Problemtaik enthoben hätte, Geburtstagsgeschenke für nette Menschen, vor allen Dingen nette Mädels, mühsam auszusuchen. Sampler aus meiner nicht gerade kleinen Musiksammlung! Also erst einmal eine externe Platte angeschafft, Tag und Nacht gerippt, sofern kein Kopierschutz auf den CDs war und Themen überlegt. Steiger, Sie brauchen eigentlich nur ein Schlagwort und schon haben Sie Unmengen von Material. Etwa 'Subwoofer: Tiefer geht's immer' mit Tracks der besten Bassisten oder den witzigsten Bass-Soli oder 'Libra: Wege zum Gleichgewicht' mit Songs zum Thema Balance und Gegensätze. Alles vorbei! Ich kann mir die Sachen jetzt selber samplen, auf meinen iPod spielen und den verleihen.
Steiger, jetzt wo ich meinen iPod 20 GB wieder habe, kann ich ja den alten 5-GB-iPod verkaufen. Interesse? Hoffentlich vergesse ich nicht, ihn vor der Aushändigung an den Käufer auf die Werkseinstellungen zurück zu setzen. Ich will ja niemanden in Versuchung führen...

Steiger: MÜLLER! Müller? Was erzählen Sie da? Wovon reden Sie? Wer ist gestorben? Elmar Bernstein? Der Filmkomponist? Ja, hab ich schon gehört! Hallo? Müller? Sind Sie noch dran? Mensch, da hat man sich gerade mal schnell abgetrocknet und am Longdrink gesaugt, da legt der Mann so schnell auf! Na dann eben nicht…

*TUT-TUT-TUT…*

Macwelt Marktplatz

925634