2225992

Kein Kratzergate: Das iPhone-Objektiv ist kratzfest, aber nicht unkaputtbar

06.10.2016 | 13:31 Uhr | Stephan Wiesend

Das Objektiv des iPhone 7 besteht aus kratzfestem Saphirglas. Wie sicher dieses aber vor Sch├Ąden sch├╝tzt, ist durch ein Youtube-Video in der Diskussion.

Die gute Kamerafunktion ist eine der St├Ąrken des iPhone 7 , gesch├╝tzt wird das aus mehreren Linsenelementen bestehende Objektiv durch eine au├čenliegende Linse aus Saphirglas. Offensichtlich ist dieses besonders harte Material aber nicht v├Âllig gegen Besch├Ądigungen immun. So hat vor einigen Tagen der Youtube-Kanal Jerry Rig Everything hier f├╝r einige Verunsicherung gesorgt. Er hat n├Ąmlich in einem Video gezeigt, wie schnell man mit speziellen Pr├╝fger├Ąten die au├čenliegende Linse der iPhone-Kamera besch├Ądigen kann. In direktem Vergleich mit einer Saphirglas-Armbanduhr von Tissot schneidet das iPhone auf den ersten Blick nicht gut ab. Schon bei einem Pr├╝fger├Ąt f├╝r den H├Ąrtewert von 6 Mohs, einer Art Stichel mit scharfer Spitze, kann er sichtbare Spuren auf dem iPhone-Objektiv hinterlassen ÔÇô┬á obwohl Saphirglas eigentlich einen h├Âheren H├Ąrtewert von 8 Mohs besitzt. Bei einem Testger├Ąt f├╝r diesen H├Ąrtewert gibt es dann auch deutlich st├Ąrkere Kratzer zu sehen ÔÇô ebenso wie auf der teuren Tissot-Uhr.┬á Im Video und den Kommentaren war dies Anlass zu Spekulationen, ob Apple wirklich Saphirglas verwendet, oder vielleicht nur einen billigen Kompositstoff. Will doch mancher sein iPhone einfach in seiner Hosen- oder Manteltasche aufbewahren und die Kamera nicht durch eine Zusatzh├╝lle sch├╝tzen m├╝ssen.

Sogar Phil Schiller meldete sich schlie├člich in einem Twitter-Feed ausdr├╝cklich zu Wort, dass es sich bei der Au├čenlinse um echtes Saphirglas handle.

Zu viele Sorgen sollten sich iPhone-K├Ąufer nach unserer Meinung nicht machen: Das Objektiv ist nicht unzerst├Ârbar, vor den ├╝blichen Umwelt-Einfl├╝ssen aber gut gesch├╝tzt. Wie Rene Ritchie von iMore zu Recht einwendet, ist der Aufbau des Youtube-Tests problematisch. So wird die Linse zwar bereits von weicheren Ger├Ąten besch├Ądigt, bei genauerer Ansicht handelt es sich hier um eine Art Mikro-Br├╝che, keine echten Kratzer. Erst das Testger├Ąt mit dem H├Ąrtegrad 8 Mohs erzeugt Kratzer, zu erkennen als zusammenh├Ąngender Krater im Material. Das klingt f├╝r manche vielleicht wie Sophismus, Schaden ist schlie├člich Schaden. F├╝r einen echten Vergleich zwischen mehreren Testger├Ąten m├╝ssen aber die Voraussetzung stimmen. Mit gen├╝gend Druck kann man selbst h├Ąrteste Materialien besch├Ądigen. So wird bei einem standardisierten Test f├╝r Kratzfestigkeit f├╝r M├Âbel vor allem der ausge├╝bte Druck gemessen. Die eigentliche Frage ist aber, ob der Testaufbau f├╝r Alltag relevant ist. Und das Herumkratzen mit einem Metallgegenstand geh├Ârt eher nicht dazu.

Vom gleichen Youtuber gibt es ├╝brigens auch ein Video ├╝ber ein Samsung Note 7, in dem er das ÔÇ×DurchbrennenÔÇť des Akkus vorf├╝hrt. Allzu ernst sollte man Tests dieser Art nicht nehmen, so ist das iPhone 7 schlie├člich auch nicht vor Mixern sicher .

Macwelt Marktplatz

2225992