883278

Keine Apple-Messe im Herbst

30.04.1999 | 00:00 Uhr |

Auf Anfragen der Macwelt erklärte Georg Albrecht, Pressesprecher der
Firma Apple, daß die gestern bekanntgegebene Entscheidung Apples, in
diesem Jahr weder eine eigene Messe zu veranstalten noch an einer
weiteren Messe teilzunehmen, nur für den deutschsprachigen Raum gelte.
Die im März von Apple ebenfalls angekündigten Apple-Expos in Paris,
England und Italien sind anscheinend von der Entscheidung, sich auf
Roadshows zu beschränken, nicht betroffen. mbi

Nachfolgend noch einmal der genaue Wortlaut der E-Mail, mit der Apple
gestern seine Partner von der Cebit informiert hatte:

Sehr geehrter Mac OS Loesungspartner,

wie Anfang April zugesagt, wollen wir Sie in diesem Schreiben ueber die
Messeplanung fuer Deutschland informieren.

Ausgehend von unseren Kriterien für Messeaktivitäten und nach Prüfung
mehrerer Möglichkeiten haben wir entschieden, in 1999 an keiner weiteren
Messe teilzunehmen.

Alternativ prüfen wir für den Herbst die Möglichkeit einer
Endkunden-Roadshow, unter Einbindung unserer Loesungs- undHandelspartner,
mit der wir die Kernmarktsgemente der Mac OS Plattform adressieren wollen.

Zu gegebenem Zeitpunkt werden wir Ihnen naehere Informationen zur
Verfuegung stellen.

Mit freundlichen Gruessen,

Apple Computer GmbH

Peter Dewald - Geschaeftsfuehrer Deutschland - Stefan Heimerl - Marketingleitung -

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

883278