973576

Keine eigenen Trainer bei Apple mehr

20.07.2007 | 07:22 Uhr |

Apple wird in Zukunft kein eigenes Training für den Umgang mit den Produkten des Unternehmens anbieten.

Letzten Monat hat das Unternehmen seine "Worldwide Training and Certification"-Abteilung geschlossen , rund zehn bisher angestellte Trainer sollen ihre Arbeit verloren, 25 Vertragspartner ihre Verträge gekündigt bekommen haben. Die Arbeit sollen fortan Dritte übernehmen - so genannte Apple Authorized Training Centers. Ärgerlich ist die Entwicklung vor allem für solche Trainer, die erst kürzlich für einen eigenen Kostenbeitrag ein entsprechendes Zertifikat von Apple erhalten hatten.

Macwelt Marktplatz

973576