2071782

Kernel-Panic bei neuen Macbook Pro unter OS X 10.10.3

22.04.2015 | 15:47 Uhr | Bastian Gruber

Seit dem letzten Update auf Versionsnummer 14D136 unter OS X Yosemite 10.10.3 scheint es bei den Macbook Pro des Baujahrs 2015 Probleme nach dem Anschlie├čen an externe Monitore zu geben.

Die 13-Zoll-Variante zeigt nach dem Entfernen des Displays, und damit nach dem Erwachen aus dem Ruhezustand, eine Fehler-Meldung auf dem Bildschirm an. Nach einem erneuten Ein- und Ausschalten ist das Problem zwar behoben, jedoch befindet sich anschlie├čend eine Fehler-Log Datei auf der Festplatte, die auf eine Kernel-Panic hindeutet, Symptom eines sogenannten fatalen Fehlers. Der Kernel ist der unterste Teil der Hierarchie des Betriebssystems. Anwendungen wie Parallels oder Virtual Box installieren auf dieser Ebene auch f├╝r das Simulieren eines anderen Betriebssystems sogenannten Kernel-Erweiterungen.

Ursachenforschung

Apple ver├Âffentlichte am 17. April ein sogenanntes Supplemental Update f├╝r OS X 10.10.3 (Erg├Ąnzungsaktualisierung). Dieses sollte eigentlich Grafiktreiberprobleme beheben, die gewisse Anwendungen beim Aufzeichnen des Bildschirminhalts verursacht haben. Inbegriffen waren auch Geschwindigkeitsverbesserungen. Unerw├╝nschte Nebeneffekte, wie bei den Macbook Pro, wurden anscheinend nicht hinreichend getestet.

Wie gef├Ąhrlich ist so ein Fehler?

Anhand des Fehler-Logs k├Ânnen nur Betriebssystem-Vertraute Entwickler eine genauere Einsch├Ątzung liefern. Es ist sehr unwahrscheinlich dass Langzeitsch├Ąden auftreten. Nach einem erneuten Ein- und Ausschalten ist das Problem zudem wieder behoben.

Auch m├╝ssen nach ersten Einsch├Ątzungen die Macbooks nicht ausgetauscht werden. Ein Software-Update gen├╝gt, um das Fehlverhalten auszubessern. Da den Fehler nur Benutzern mit Macbook Pro aus dem Jahr 2015 hatten, die einen externen Monitor anschlossen, l├Ąsst sich auf ein Problem des Grafikkarten-Treibers als Ursache vermuten.

Apple bietet f├╝r diesen Typ von Fehler eine Hilfestellung an. Alle Punkte wurden auch schon von Benutzern mit diesen Problemen durchgemacht - bislang ohne Erfolg. Der Rat an alle, die ein Macbook Pro 13 Zoll aus dem Jahre 2015 haben: Erst einmal Ruhe bewahren, den Mac nach dem Abkoppeln vom externen Monitor komplett ausschalten, und auf eine Stellungnahme Apples warten.

Macwelt Marktplatz

2071782