876590

Kodak verklagt die Konkurrenz

02.03.2001 | 00:00 Uhr | Peter Müller

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Eastman Kodak hat drei Konkurrenzunternehmen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen verklagt. Der Hersteller beschuldigt die Konzerne Sanyo Electric und Seiko Epson sowie die belgische Firma Agfa-Gevaert und deren US-Tochtergesellschaften, patentierte Kodak-Techniken in ihren Digitalkameras zu verwenden. Unter anderem geht es dabei um eine von dem Konzern entwickelte Methode, um den sogenannten "Rote-Augen-Effekt" auf Blitzaufnahmen zu verhindern. In dem Verfahren soll nun entschieden werden, ob die Firmen sich der Patente illegal bedient haben und ob Kodak Schadensersatzansprüche gelten machen kann.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

876590