2442510

Kommt Apples Regenbogen-Logo zurück?

17.07.2019 | 11:04 Uhr |

Bis 1997 verwendete Apple das ikonische Apfel-Logo in Regenbogenfarben, bis es durch die einfarbige Variante ersetzt wurde. Doch die nächste Generation an Apple-Hardware könnte das Regenbogen-Logo wieder zurückbringen.

Laut einem Bericht von Macrumors könnte eines oder mehrere Geräte der nächsten Generation Apple-Hardware wieder mit dem traditionellen Regenbogen-Logo geschmückt sein. Macrumors bezieht sich dabei auf einen, nicht näher benannten, Informanten.

Genauere Angaben, auf welchem Gerät das Regenbogen-Logo wieder erscheinen könnte, macht das Portal nicht. Der wahrscheinlichste Fall ist wohl, dass das Logo im Rahmen einer Special-Edition, wie zum Beispiel der (Product)RED-Reihe, auftauchen könnte.

Apple hat sich zuletzt vermehrt in Regenbogenfarben präsentiert. Bei der offiziellen Eröffnung des neuen Apple-Hauptquartiers wurde die Veranstaltung in dem bunten Look gehalten. Die Farben sollten sowohl die Vielfalt in der Belegschaft von Apple repräsentieren, als auch ein Tribut an Steve Jobs darstellen.

Seit der Gründung des Unternehmes wurde das Apple-Logo viele Male überarbeitet. Das erste Mal, dass der angebissene Apfel in Regenbogen-Farben verwendet wurde, war beim Apple II in 1977. Diese Variante wurde, mit leichten Änderungen, bis 1997 verwendet, bevor es durch eine blaue Farbgebung abgelöst wurde. Wie sich das Design im Laufe der Jahre geändert hat und warum der Apfel im Apple-Logo eigentlich angebissen ist, erfahren Sie hier.

Macwelt Marktplatz

2442510