2644306

Kostenlose Workshops bei der Telekom – auch zum iPhone

23.02.2022 | 15:00 Uhr | Stephan Wiesend

In den Telekom-Shops sind dieses Jahr tausende kostenlose Veranstaltungen geplant, Zielgruppe sind vor allem Einsteiger.

Passend zu den deutlich lockeren Corona-Schutzmaßnahmen hat die Telekom mit den Magenta Events ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm vorgestellt. Die laut Telekom an knapp 8000 Terminen stattfindenden kostenlosen Workshops und Do-it-yourself-Kurse finden in Telekom-Shops statt, vorrangig in Großstädten.

Zu den am häufigsten angebotenen Workshops gehört der einstündige Workshop „iPhone Starter“ der sich an neue Besitzer eines iPhones richtet (im Programm ist für Android-Kunden ebenso der Kurs „Galaxy Starter“ zu finden). Der Kurs findet erstmals ab 3. März 2022 an 30 Standorten statt und wird an 80 Terminen wiederholt. Weitere Themen des Workshops sind die richtige Einrichtung des Smartphones, welche Kommunikationsmöglichkeiten damit möglich sind und vieles mehr. Offensichtlich richtet er sich vor allem an Einsteiger ohne Vorkenntnisse.

Weitere  Events der Telekom Shops gibt es zu Problemfeldern wie Internet Security, Smart Home, WLAN optimieren und Ergonomie im Home Office. Im Kurs „Boost your hardware“ behandelt die Telekom das Optimieren Ihres Gaming-PCs, am Samstag gibt es noch etwas ungewöhnlichere Angebote: Veranstaltet werden am Wochenende nämlich auch Do-it-yourself-Kurse, bei denen Material und Werkzeug für kreatives Basteln bereitgestellt werden – etwa für eine Puzzle-Lampe oder einen USB-Stick mit Fimo-Ton.

Eine Anmeldung ist erforderlich, die Zahl der Teilnehmer ist beschränkt. Die Teilnahme ist kostenlos, es gelten die in den jeweiligen Bundesländern üblichen Corona-Regeln für die Teilnahme an Veranstaltungen.

Macwelt Marktplatz

2644306