2541022

Kostenloses Browser-Spiel simuliert Seheinschränkungen

15.10.2020 | 11:09 Uhr | Jérémie Kaiser

Wie Menschen mit unterschiedlichen Seheinschränkungen Alltagssituationen wahrnehmen simuliert das kostenlose Browser-Spiel „Zug in Sicht“.

Aufgewachsen mit einem blinden Elternteil ist Blindheit für mich von Beginn an etwas Alltägliches. Sätze wie „Könntest du mir bitte schnell einen Zug raussuchen?“, „Wie komme ich von (A) nach (B)?“ oder „Wo befindet sich die Haltestelle?“ beantworte ich regelmäßig über das Telefon. Die Technik bewirkt hier manchmal Wunder: Meine Mutter benutzt ihr Smartphone (ein iPhone) dank des integrierten Voiceovers fast so gut wie ich! Wie sich jedoch betroffene Personen wirklich durch das Leben schlagen müssen, das weiß ich natürlich nicht.

Die Woche des Sehens bietet kostenlos ein Browser-Spiel an, um dies zu simulieren. Mit „Zug in Sicht“ können Sie sich mit drei unterschiedlichen Seheinschränkungen durch einen Bahnhof bewegen und versuchen, unfallfrei Ihren Zug zu erreichen. Selbstverständlich vermittelt das Spiel keine echten Begebenheiten, aber es verschafft einen kleinen Eindruck, wie die Betroffenen ihre Umwelt wahrnehmen.

Um das Spiel zu starten, nutzen Sie folgenden Link: www.woche-des-sehens.de/spiel . Eventuell müssen Sie etwas warten bis das Menü erscheint. Anschließend wählen Sie einen "Schwierigkeitsgrad" aus, indem Sie eine Seheinschränkung wählen: Am Rand des Sichtfeldes, Zentral oder unscharfes Sehen. Mit den Tasten W, A, S, D und der Maus bewegen Sie sich durch den Bahnhof.

Das Spiel ist kompatibel mit folgenden Browsern: Firefox ab Version 51, Chrome ab Version 56 und Edge ab Version 79.

Die Woche des Sehens macht bundesweit mit mehreren Aktionen auf die Bedeutung des Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit sowie auf die Situation Sehbehinderter und blinder Menschen aufmerksam. Dieses Jahr findet sie vom 8. bis 15. Oktober statt.

Macwelt Marktplatz

2541022