2248764

Lästiger Playlist-Fehler in iTunes 12.5.5

02.02.2017 | 13:50 Uhr |

Das Löschen von Playlist-Einträgen wird von iTunes unter Umständen falsch verstanden und der Song gelöscht.

Auf einen lästigen Fehler in iTunes 12.5.5 hat der iTunes-Spezialist Kirk McElharn hingewiesen : Befindet man sich in der Playlist-Ansicht, kann man mit der Löschtaste der Tastatur einzelne Einträge in einer Abspielliste löschen. Zu seiner Überraschung interpretierte bei ihm die neue iTunes-Version das Löschen der Playlist-Eintrags als Löschen der Datei – und fragte, ob der Titel in den Papierkorb gelegt werden solle. Mit dem Klicken auf „Abbrechen“ oder „Behalten“ kann man das Löschen des Songs verhindern, trotzdem ist der Fehler natürlich lästig und kann zum versehentlichen Entfernen des Songs führen.

Der Fehler tritt nach unserer Recherche allerdings nur auf, wenn man über das Ausklappmenü in der linken oberen Leiste oder unter Darstellung/Medienart eine anderer Medienart als „Musik“ gewählt hat. Offenbar ist das gerade erst mit iTunes 12.5 eingeführte Ausklappmenü, mit dem man schnell zu Filmen, Podcasts und Hörbüchern wechselt, noch fehlerhaft. Tipp : Das Entfernen eines Playlists-Eintrags per Kontextmenü ist ebenfalls problemlos möglich.

via GIPHY

0 Kommentare zu diesem Artikel
2248764