2447658

LibreOffice 6.3 bringt zahlreiche Neuerungen

09.08.2019 | 15:19 Uhr | Panagiotis Kolokythas

LibreOffice 6.3 ist erschienen und bringt einige neue Funktionen in den Anwendungen Writer, Calc , Impress und Draw mit.

Die Document Foundation hat LibreOffice 6.3 f├╝r Windows, Linux und Mac zum Download frei gegeben. Die neue Version beinhaltet diverse neue Funktionen f├╝r wichtige Teilanwendungen der offenen und kostenfreien Office-Suite. Grunds├Ątzlich wurde auch die Performance der Teilanwendungen verbessert und die Interoperabilit├Ąt verbessert. Alle Dateien lassen sich nun in Libreoffice schneller ├Âffnen und bearbeiten.

Zu den Kernneuheiten, also Neuheiten, die alle Teilapplikationen betreffen, geh├Ârt die M├Âglichkeit, neuerdings auch in der 64-Bit Version von Libreoffice unter Windows die Scanner-Funktionen nutzen zu k├Ânnen. Suchanfragen lassen sich au├čerdem nun speichern und sp├Ąter erneut verwenden. ├ťber die neue Funktion "Redigieren" k├Ânnen aus Dokumenten vertrauliche Inhalte entfernt oder verborgen werden.

In Calc und Draw wurden unter anderem die Tabs ge├Ąndert, was f├╝r mehr ├ťbersichtlichkeit und Nutzerfreundlichkeit sorgen soll. In Writer wurde die Liste "W├ľrter, die mit zwei GRo├čbuchstaben beginnen" mit AutoKorrektur-Ausnahmen erweitert. Dadurch kann beispielsweise die automatische Gro├čschreibung von W├Ârtern wie iPhone verhindert werden.

Werden in Writer mal Daten aus Calc kopiert, dann werden ab Version 6.3 nur noch die Inhalte der sichtbaren Zellen kopiert. Dem Navigator wurde f├╝r den Eintrag "├ťberschriften" dem Kontextmen├╝ der Befehl "Gliederung an Zwischenablage" senden hinzugef├╝gt. Der Rechenleiste von Draw wurde ein Dropdown-Men├╝ anstelle des alten Summe-Symbols hinzugef├╝gt, hier stehen "Summe, Durchschnitt, Min, Max und Z├Ąhlen" zur Auswahl. Neu ist die Formel Fourier f├╝r schnelle Fouriertransformationen.

Clevere Tipps & Tricks f├╝r Libreoffice

Macwelt Marktplatz

2447658