2605913

M1-iMacs plötzlich günstiger: Das steckt hinter Apples Angebot

19.08.2021 | 12:25 Uhr |

Apple bietet derzeit die bunten M1-iMacs bis zu 490 Euro günstiger an. Allerdings (noch) nicht in Deutschland. Das steckt hinter Apples Sonderangebot.

Apple bietet in seinem Refurbished Store generalüberholte M1 iMacs an. In Anbetracht der Tatsache, dass der Bestand an 24-Zoll-iMacs bei vielen Händlern gering ist, könnte dies die einzige Möglichkeit sein, jetzt einen neuen M1-iMac zu bekommen. Der einzige Haken: In Deutschland ist dieses Angebot noch nicht verfügbar, sollte aber demnächst auch erscheinen. 

In den USA kann man rund 260 US-Dollar mit folgendem generalüberholten M1-iMac sparen: 

  • 8-Core-CPU

  • 8-Core-GPU

  • 512-GB-SSD 

  • Farbe: Blau

Dieses Modell kostet normalerweise $1.699, aktuell bekommt man den iMac für $1.439 – das ist fast der gleiche Preis wie für das brandneue 256-GB-Modell ($1.499). Auch in Großbritannien kann man beim gleichen Modell – jedoch in der Farbe Grün – bis zu 250 Pfund sparen.

Es ist sogar noch mehr möglich: Ein voll ausgestatteter 24-Zoll-iMac mit Apple M1 Chip  (8-Core-CPU und 8-Core-GPU), 16 GB RAM und 1 TB SSD würde in Großbritannien normalerweise 2.049 £ kosten. Apple bietet dieses Modell im Refurbished Store für 1.739 £ an. Das ist eine Ersparnis von 310 Pfund. Leider ist der Vorrat in Großbritannien inzwischen zur Neige gegangen, allerdings ist mit Nachschub zu rechen. 

Warum generalüberholte Geräte bei Apple kaufen?

Es gibt viele gute Gründe, einen generalüberholten Mac zu kaufen. Die wichtigsten Gründe sind:

  • Die iMacs sind praktisch neu – oft handelt es sich um Modelle, die innerhalb von 14 Tagen zurückgegeben wurden.

  • Alle Fehler wurden von Apple behoben.

  • Sie erhalten eine einjährige Garantie und 90 Tage technischen Support.

  • Versand und Rücksendung sind kostenlos

  • Sie können Ihren generalüberholten Mac mit Finanzierungsoptionen kaufen

Überholte M1-iMacs auch bald in Deutschland?

Auch deutsche Kunden können in Apples offiziellem Refurbished Store einige generalüberholte Apple-Produkte kaufen, wie etwa iPods, iPads oder Macs. Die bunten M1-iMacs sind in dem Store noch nicht gelistet, allerdings sollte dies bald der Fall sein. Wenn es so weit ist, lautet unser wichtigster Tipp: Zögern Sie nicht! Rechnen Sie damit, dass die Bestände schnell erschöpft sind, wie es der Fall war, als Apple letztes Jahr mit dem Verkauf von M1-Macbooks begann. Die Bestände werden jedoch regelmäßig aufgefüllt, sodass es sich lohnt, von Zeit zu Zeit nachzuschauen. 

Macwelt Marktplatz

2605913