2473311

Mac-Marktanteile im November über zehn Prozent

04.12.2019 | 11:24 Uhr | Halyna Kubiv

Der Mac konnte seine Marktanteile in den letzten Monaten ausbauen, diese bewegen sich über zehn Prozent.

Netmarketshare ist ein Anbieter, der anhand seiner Daten immer wieder Marktanteildaten diverser Betriebssysteme, Browser, Geräte etc. veröffentlicht. Diese basieren nicht auf den Verkaufszahlen einzelner Produkte, sondern auf der Auswertung von ungefähr 40 000 Webseiten, die Kunden von Netmarketshare betreiben.

Der Auswertung für November zufolge lag der Marktanteil von macOS im dritten Monat in Folge über zehn Prozent erhöht, im Oktober 2019 betrug er 10,94 Prozent, im November 11,60 Prozent. Diesen Anstieg darf man nicht mit der Veröffentlichung der neuen Modelle im Oktober und im Sommer verbinden, denn Netmarketshare misst eben die Nutzung der Rechner auf den Webseiten und schließt auf keine Verkaufszahlen.Bezeichnend ist jedoch, dass dies der höchste Marktanteil für den Mac seit Anfang 2016 ist, für so lange hält der Anbieter seine Daten bereit.

Die Firma Statista, die ihre Auswertungen auf Daten von StatCounter basiert, zeigt ein ähnliches Bild: Im Herbst steigen die Marktanteile für den Mac, im Sommer sinken sie etwas um im nächsten Herbst wieder zu steigen. Allerdings sind die Zahlen bei Statista etwas höher, im Juli 2019 lag die Zahl für den Macs bei knapp 13 Prozent. Sowohl Netmarketshare als auch Statista zeigen jedoch Windows als einen unangefochtenen Marktführer – knapp 86 Prozent fällt auf das Betriebssystem von Microsoft.

Die Hauptschlacht um die Marktanteile wird jedoch nicht zwischen den einzelnen Desktop-Betriebssystemen ausgetragen, sondern zwischen den unterschiedlichen Plattformen, so verschiebt sich seit Jahren die Web-Nutzung von einem Rechner auf ein Tablet oder ein Smartphone, wenn man die absoluten Verkaufszahlen anschaut, hat Apple zuletzt pro Quartal zwischen 4,5 und 5 Millionen Macs verkauft, dafür immer mehr iPads, von iPhones ganz zu schweigen. Das zeigt übrigens eine etwas veränderte Auswertung von Netmarketshare: Gegen Ende 2017 hat der Anteil der mobilen Geräte die Zahlen der Desktop-Rechner aufgeholt, seitdem geht die Schere immer mehr auseinander: Der Anteil der Mobilzugriffe wächst mit jedem Jahr kontinuierlich, der Anteil der Desktop-Rechner hält sich auf dem Niveau von knapp 40 Prozent.

Macwelt Marktplatz

2473311