1021999

Mac-OS-X-Shortcuts

25.07.2009 | 00:00 Uhr

Mac-OS-X-Shortcuts

Das zentrale Eingabefenster für Tastaturbefehle in Photoshop warnt bei Überschneidungen wie hier in diesem Beispiel.
Vergrößern Das zentrale Eingabefenster für Tastaturbefehle in Photoshop warnt bei Überschneidungen wie hier in diesem Beispiel.

Vorgehensweise Das Einrichten erfolgt über den Reiter "Tastaturkurzbefehle" in der Systemeinstellung "Tastatur & Maus". Die Liste dort ermöglicht zum einen das Deaktivieren nicht benötigter Tastaturkurzbefehle. Deaktiviert werden sie durch einen Klick auf die Box links neben dem Befehl. Verändern lassen sich Tastaturkurzbefehle ähnlich wie in Photoshop: Feld unter Kurzbefehl markieren, anschließend gewünschte Tastenkombination eingeben. Über das Pluszeichen lassen sich weitere Kurzbefehle anlegen. Wichtig ist hier, dass man im Dialog hinter "Menü" den korrekten Titel des Menüs eingibt.

Besonderheiten Einige Mac-OS-X-Shortcuts können mit gleich belegten Photoshop-Shortcuts in Konflikt geraten. Dies gilt zum einen für das Dock (Lösungsmöglichkeit hier: dem Ein- und Ausblenden des Docks einen anderen Shortcut zuweisen), zum zweiten für die Exposé-Tastenkürzel. Deaktiviert werden diese über die Systemerweiterung "Exposé & Spaces". Den Tastaturbefehl für das Ein- und Ausblenden der Widges, Umschalt-F12, sollte man in Photoshop jedoch nicht ändern.

Nutzen Für das Navigieren in Photoshop steuert Mac-OS-X einige praktische Tastengriffe mit bei - wie die Kombinationen Befehl-< und Befehl-Umschalt-< für das Springen zwischen mehreren geöffneten Bildfenstern oder das tastaturgesteuerte Anwählen von Menüpunkten mit den Pfeiltasten.

Macwelt Marktplatz

1021999