967262

MacFreePOPs 2.0: Wenn der POP-Zugang fehlt

02.04.2007 | 12:25 Uhr |

Wer einen webbasierten Mail-Account bei Yahoo, Hotmail, AOL oder anderen Online-Anbietern hat, kann mit MacFreePOPs auch dann mit Apple Mail darauf zugreifen, wenn ein klassischer POP-Zugang fehlt.

Jetzt ist Version 2.0 der Software erschienen und bietet zwei neue Funktionen: Zum einen kann sich das Programm die Plug-ins fĂŒr den Zugriff auf die einzelnen Web-Angebote automatisch aktualisieren, zum anderen hĂ€lt sich MacFreePOPs gemeinsam mit der zu Grunde liegenden Engine freepopsd stets auf dem neuesten Stand. Zwar funktioniert die Applikation sowohl auf PPC-basierten Systemen als auch auf Intel-Macs, ganz nativ und ohne Rosetta aber lĂ€uft sie auf den neuen Macs noch nicht - der Entwickler hat erst einen Teil der Software angepasst. Der Autor stellt die als Download 2,5 Megabyte große Applikation kostenlos zur VerfĂŒgung, er bittet aber nachdrĂŒcklich um Spenden.

Macwelt Marktplatz

967262