881298

Macromedia fährt Gewinn ein

31.07.1998 | 00:00 Uhr |

Der Softwarehersteller Macromedia hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 1999 einen Gewinn von 3 Millionen Dollar gemacht. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte das Unternehmen noch 1,2 Millionen Dollar verloren. Der Umsatz stieg von 27,3 auf 32,3 Millionen Dollar. Der Anteil verkaufter Produkte für die Macintosh-Plattform nahm dabei um 11 Prozent auf 51 Prozent zu. Rob Burgess, CEO von Macromedia , führte sowohl den Gewinn als auch den guten Absatz von Macintosh-Software auf Macromedias neue Produkte für Web-Programmierung zurück, namentlich Dreamweaver, Flash, Fireworks und Director. lf

Info: Internet: www-euro.macromedia.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
881298