2602688

Magic Keyboard mit Touch-ID separat erhältlich

03.08.2021 | 15:40 Uhr | Peter Müller

Noch vor wenigen Monaten exklusiv mit dem M1-iMac eingeführt verkauft nun Apple die Tastatur mit der Touch-ID separat in seinem Store.

Die im Frühjahr mit dem iMac M1 vorgestellte Tastatur mit Fingerabdrucksensor – Magic Keyboard mit Touch-ID – verkauft Apple nun auch separat. Zunächst nur im US-Store gesichtet, gibt es die neue Tastatur nun auch im deutschen Store - neben anderen neuen Eingabegeräten .

Zum separaten Kauf steht nur die Farbvariante in Silber/Weiß zur Auswahl, zu den bunten iMacs liefert Apple jeweils eine farblich passende Tastatur mit Ziffernblock. Der Preis beträgt 179 US-Dollar in den USA, der deutsche Preis beträgt 185 Euro . Das Magic Keyboard gibt es auch mit Touch-ID ohne Ziffernblock für 159 Euro und ohne Touch-ID und Ziffernblock für 109 Euro . Voraussetzung für das Funktionieren der Touch-ID ist ein mit der Tastatur verbundener M1-Mac - somit wäre die Tastatur ideal für den Mac Mini oder den Fall, dass man ein Macbook Air oder Pro M1 in geschlossenem Zustand an einem externen Monitor betreiben möchte.

Zeitgleich bringt Apple auch ein neues Magic Trackpad in den Handel, dieses kostet 135 Euro und scheint eine weiße berührungsempfindliche Oberfläche zu haben und nicht wie bisher eine im natürlichen Aluminium-Look. Apple legt nun ein USB-C-auf-Lightning-Kabel bei, bisher war es eines mit USB-A-Stecker. Neu ist ebenso die Magic Mouse für 85 Euro , die auf den ersten Blick unverändert ist, nur ebenso ein USB-C-Lightning-Kabel im Lieferumfang hat.

Macwelt Marktplatz

2602688