2581187

Magna und LG sollen Apple Car bauen, Prototyp 2024

16.04.2021 | 13:47 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Magna und LG sollen das Apple-Auto bauen, ein erster Prototyp soll Anfang 2024 erscheinen. Die Stückzahl soll anfangs eher klein sein.

Die Zeitung "Korea Times" schürt das Feuer in der Gerüchteküche zum "Apple-Auto". Denn die südkoreanische Zeitung berichtet , dass ein Joint-Venture - vorläufig als „LG Magna e-Powertrain“ bezeichnet - von LG Electronics und Magna International von Apple den Zuschlag für den Bau des Apple-Autos bekommen soll. LG und Magna seien ganz dicht daran, das Projekt für sich zu gewinnen, so die Zeitung.

LG Magna e-Powertrain stehe kurz vor der Unterzeichnung der Verträge mit Apple. Danach könne LG Magna e-Powertrain die erste Charge des Apple-Autos produzieren. Derzeit würden aber noch Details des Vertrags diskutiert. Das will "The Korea Times" von einer mit dem Vorhaben vertrauten Quelle erfahren haben.

Das Produktionsvolumen der ersten Charge soll nicht besonders groß sein, weil Apple mit der ersten Generation des Apple-Autos vor allem dessen Marktfähigkeit testen will. Mit einem Prototypen sei Anfang 2024 zu rechnen.

Hyuandai zu schwatzhaft aus dem Rennen geflogen

Probleme mit der Lieferkette für das neue Auto muss Apple wohl nicht befürchten, weil wesentliche Tochterunternehmen der an dem Joint Venture beteiligten LG Group bereits zu den bisherigen Lieferanten von Apple gehören: LG Display, LG Chem, LG Energy Solution und LG Innotek.

LG ist allerdings vorsichtiger als seinerzeit Hyundai und lehnt jeden Kommentar zu dem Bericht ab. Hyundai war vor einiger Zeit als möglicher Produzent des Apple-Autos gehandelt worden und hatte damals bestätigt, dass es darüber Gespräche mit Apple führen würde. Woraufhin Apple diese Gespräche beendete. Die Kalifornier schätzen es überhaupt nicht, wenn ihre Kooperationspartner über ein neues und noch nicht von Apple offiziell bestätigtes Produkt plaudern…

LG Magna e-Powertrain soll Elektro-Antriebe samt aller dafür erforderlichen Zusatzkomponenten fertigen. LG wird 51 Prozent an dem neuen Unternehmen halten und Magna 49 Prozent. Das Unternehmen soll im Juli 2021 an den Start gehen, mit über 1000 Mitarbeitern in den USA, Südkorea und China.

Apple Auto / iCar / Projekt Titan: Alles, was wir wissen

Macwelt Marktplatz

2581187