2201512

Mail Designer Pro 3 verspricht professionelleres E-Mail-Marketing

09.06.2016 | 13:57 Uhr | Thomas Hartmann

Eine ganze Reihe von Neuerungen bringt das Update des kreativen E-Mail-Clients Mail Designer Pro 3.

Mit Mail Designer Pro kann man laut Entwickler Equinux mobil optimierte Mails per Drag-and-drop erstellen. Dabei sollen vorkonfigurierte Mail-Templates helfen, um schnell und gezielt seine Empf├Ąnger am Computer und Mobilger├Ąt zu adressieren: Zum Beispiel f├╝r Angebote, Portfolios, Expos├ęs, Rund-Mails, Newsletter, Transaktions-Mails und andere Zwecke. Au├čerdem, so Equinux, werde heute jede zweite E-Mail auf einem Smartphone gelesen.┬á Mit der neuen Version 3 der Mac-Software von Equinux sollen sich responsive Mail-Designs besonders leicht erstellen lassen. Eine Vorg├Ąngerversion hatte Macwelt.debereits im Test .

Zu den wichtigsten Neuerungen geh├Ârt laut Mitteilung des Entwicklers eine spezielle Anpassung f├╝r Retina-Displays, dazu Grafiktools mit pixelgenauen Einstellm├Âglichkeiten und ├╝ber 500 web-safe Fonts inklusive Schrift-Schnitten. Als Vorlage lassen sich demnach ├╝ber 70 Mail-Artworks als Inspiration nutzen. Dazu kommen "Realtime"-Inbox-Optimierungen f├╝r Mobilger├Ąte und Apple Watch, Design-Check als "Realtime"-Vorschau f├╝r Macbooks und weitere Versende-Option: Mails, die nur an Desktop-Computer gehen sollen,┬á k├Ânnen jetzt jetzt via Apple Mail versandt werden.

Mail Designer Pro 3 gibt es zum Start f├╝r alle zum Upgrade-Preis von 40 Euro im Equinux Online Store (statt 50) und im Mac App Store. Eine neue Vollversion schl├Ągt mit 90 Euro zu Buche. Bestandskunden von Mail Designer Pro k├Ânnen ├╝ber den Equinux Online Store upgraden. Laut Anbieter ist das Programm optimiert f├╝r OS X El Capitan, die Mindestvoraussetzungen teilt er leider nicht mit, die Vorg├Ąngerversion lief ab OS X 10.7.

Macwelt Marktplatz

2201512