2452683

Mehr Akku-Laufzeit: Kommende Firefox-Version senkt Energieverbrauch

03.09.2019 | 12:42 Uhr | Stephan Wiesend

Dank Core Animation soll der Energieverbrauch des kommenden Firefox Browsers 70 um den Faktor drei sinken.

Die aktuelle Version des Browsers Firefox bietet in der neuen Version „Quantum“ gegenüber früheren Ausgaben eine deutlich verbesserte Performance. Allerdings stören sich viele Macbook-Nutzer an der sehr hohen Systemlast des Browsers – sorgt diese doch für eine schnelle Leerung des Akkus. Was vielen Anwender auffiel: Surft man mit Safari, hält der Akku deutlich länger. Wie Zdnet nun berichtet , soll sich dies aber bald ändern. Der Mozilla-Entwickler Henrik Skupin hat auf Twitter mitgeteilt , man habe einen Fehler in Firefox korrigiert und bereits in der Beta-Version Firefox Nightly integriert. Diese Korrektur soll den Energieverbrauch um das Dreifache verbessert haben. Die Developer-Version von Firefox erhält die Korrektur schon diese Woche, ab Ende Oktober 2019 wird dann auch die finale Version von Firefox 70 deutlich weniger den Akku belasten.

Der technische Hintergrund : Beim Rendern von Seiten wird die kommende Firefox-Version Core Animation nutzen, was die Grafikkarte weit weniger belastet. Core Animation wurde bereits unterstützt, war aber wegen einiger Kompatibilitätsprobleme bisher deaktiviert.

Unsere Meinung: Die hohe Systemlast eines Browsers wird oft unterschätzt. Für mobile Anwender ist der schnellste Browser nicht immer der sinnvollste Browser – sofern man auf eine lange Laufzeit des Macbooks angewiesen ist. Seiten laden sich dann zwar schnell, bei vielen offenen Seiten wird aber die CPU und GPU stark ausgelastet. Chrome hat ebenfalls den Ruf, einen Rechner maximal auszulasten, liegt aber beim Stromverbrauch eher im Mittelfeld. Safari ist da meist weniger fordernd und eignet sich etwa für ein Macbook Air oft besser.

Macwelt Marktplatz

2452683