2429703

Minecraft Earth: Microsoft setzt auf AR

20.05.2019 | 09:37 Uhr | Peter Müller, Halyna Kubiv

Drei Jahre nach dem Pokémon-Go-Sommer will Microsoft mit einem AR-Spiel die Gaming-Szene aufmischen.

Microsoft bringt sein populäres Aufbauspiel Minecraft als AR-Titel Minecraft Earth in die reale Welt und folgt damit gewissermaßen dem Vorbild von Pokemon Go. In einem Interview mit The Verge erklärt Microsofts Game-Director Torfi Olafsson, Minecraft Earth sei eine Adaption des Spiels und nicht einfach nur ein Port. Basierend auf die gleiche Bedrock-Engine bringe es viele der bekannten Elemente, aber auch einige neue. Wie im Fall von Pokemon Go muss man vor die Tür, um Minecraft-Elemente auf dem Smartphonebildschirm einzusammeln, mit anderen Spielen zu kooperieren oder gegen Mobs zu kämpfen. Im Sommer wird Minecraft Earth zunächst als geschlossene Beta veröffentlicht.

Die Idee von Minecraft Earth bringt AR auf ein neues Level: Nicht nur dient die Technologie, um in der Umgebung lustige Figuren zu sammeln und zu bekämpfen. In Pokémon Go wurden die Pokémons und Spots von dem Entwickler vorgegeben.  Bei Minecraft Earth entscheidet jeder einzelne Spieler, was und wie er baut. Vor allem aber kann er entscheiden, wo genau in der realen Welt seiner imaginären Bau stehen darf.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2429703