2409755

Munster: Apple Pay wächst stark

21.02.2019 | 07:57 Uhr | Peter Müller

Apple Pay wird immer besser angebommen - vor allem außerhalb der USA hat ein bekannter Analyst errechnet.

Apple Pay wird von Apple-Nutzern anscheinend gut angenommen. Wie die Loup-Ventures-Analysten Gene Munster und Will Thompson berechnen , hatten im Dezemberquartal 2018 43 Prozent der iPhone-Nutzer weltweit sich für Apple Pay registriert. Im Septemberquartal seien es noch 36 Prozent gewesen und im Dezember 2017 nur 20 Prozent. Basierend auf einer installierten Basis von 900 Millionen würde das 383 Millionen Apple-Pay-Nutzer ergeben. Vor allem Apple Pay Cash, das Apple seit Januar 2018 in den USA anbietet, habe zum jüngsten Wachstum beigetragen, schreiben die Marktexperten. Das Bezahlsystem erweise sich vor allem außerhalb der USA als Knüller, während 21 Prozent der aktivierten iPhones in den USA lokalisiert sind, entfallen nur 12 Prozent der Apple-Pay-Konten darauf. Der Einsatz in öffentlichen Verkehrsmitteln habe vor allem in UK, China, Japan und Russland zum Erfolg beigetragen. Je weiter sich Apple Pay als Zahlungsmethode bei Händlern, Gemeinden, Universitäten und im öffentlichen Verkehr verbreite, desto stärker werde der Service wachsen.

Macwelt Marktplatz

2409755