2582407

Musegear Finder: Airtags-Alternative aus Deutschland

22.04.2021 | 10:57 Uhr | Thomas Hartmann

Musegear Finder versteht sich als App-gesteuerter Bluetooth-Schlüsselfinder, aber auch andere Objekte lassen sich damit verbinden und aufspüren.

Neben den Tiles gibt es nun auch die Apple Airtags , die man ab morgen bestellen kann. Doch auch Musegear Finder gehört in den Kreis der Bluetooth-gestützten Objektfinder, die hier wie dort über Apps verbunden werden und funktionieren sollen. Musegear Finder wird von MS Kajak7 in Obersulm/Deutschland hergestellt und vertrieben und basiert ebenfalls auf Bluetooth LE. So lässt sich mit den kleinen Objekten mit eingebautem Lautsprecher eine Verbindung zum Smartphone bereits ab iPhone 4S oder mit allen Android-Geräten ab Android 4.3 herstellen. Die Objektfinder sind laut Hersteller spritzwasser- und staubgeschützt und funktionieren in einem Umkreis von bis zu 50 Metern respektive mit einer Entfernung von bis zu 90 Meter (Herstellerangaben). Die eingebauten und austauschbaren Batterien sollen bis zu zwölf Monate halten, der Batteriestand wird auch angezeigt.

Hat man einen Gegenstand verloren oder verlegt, lässt dieser sich im genannten Rahmen über die App und Klingelton wiederfinden. Ist ein Objekt wie ein Schlüsselbund oder die Geldbörse völlig außer Reichweite, weil man diese irgendwo vergessen hat, merkt sich die App den letzten Standort, sodass man ihn über das GPS des Smartphones wiederfinden kann. Allerdings soll einen die App auch warnen können, wenn die Verbindung zum Objekt abbricht.

Preise ab 24 Euro, Datenschutz garantiert

Außerdem, das ist vergleichbar den Tiles, kann Musegear Finder ein Smartphone finden, indem er dieses anklingelt. Auch als Selfie-Auslöser lassen sich die Musegear Finder nutzen, indem sie die Kamera des Smartphones aus der Ferne betätigen.

Die Musegear Finder gibt es in unterschiedlichen Größen und Farben sowie zu Preisen ab 24 Euro, eine Übersicht mit Bestellmöglichkeit dazu findet sich hier. Auch bei Amazon.de sind die Objektfinder bestellbar . Der kleinste Musegear Finder Mini mit 34 x 24 x 5,6 Millimeter soll nur sechs Gramm wiegen, die größeren mit maximal 54 x 54 x 4 Millimeter bringen dann schon bis zu 26 Gramm auf die Waage.

Die kostenlose iPhone-App gibt es hier , die ebenfalls kostenfreie Android-App im Google Play Store an dieser Stelle . Für die Benutzung gibt es weder einen Account-Zwang noch ein Abo. Der Hersteller versichert, Ortungsdaten des Musgear Finder verblieben einzig und allein auf dem Smartphone.

Macwelt Marktplatz

2582407