965382

Musikindustrie will an DRM festhalten

01.03.2007 | 08:09 Uhr |

Auf der Digital Music Forum East Conference haben sich Verantwortliche der Musikindustrie gegen die Forderungen von Apple-CEO Steve Jobs ausgesprochen, Musik ohne Schutz eines Digital Rights Management (DRM) zu verkaufen.

Apple solle zunĂ€chst sein DRM fĂŒr andere Plattformen als iTunes öffnen, sonst sei die Forderung unehrlich. Da Steve Jobs im Aufsichtsrat von Disney sitze, solle er doch anfangen und Disney-Filme in einem ungeschĂŒtzten Format verkaufen. Allgemein blieb der Konsens zwischen fast allen Verantwortungen, dass ein gewisser Grad an DRM nötig sei.

Info: News.com

Macwelt Marktplatz

965382