1006861

Frets on Fire: Tasten statt Gitarre

11.11.2008 | 12:41 Uhr | Thomas Hartmann

Kostenlos und im Stil von Guitar Hero lassen sich mit Frets on Fire Noten nachspielen - allerdings benutzt man statt Plastikgitarre die Tastatur .

Frets on Fire
VergrĂ¶ĂŸern Frets on Fire

Bei Frets on Fire 1.3.110 spielt man so schnell und prĂ€zise wie möglich Noten nach, die auf dem Bildschirm zu bestimmten Songs erscheinen. Dazu benutzt man die F-Tasten sowie die Eingabetaste. Die Entwickler schlagen vor, die Tastatur wie eine Gitarre in die HĂ€nde zu nehmen, so soll der Spaß wesentlich leichter gelingen als auf dem Tisch stehend. FĂŒr das kostenlose Open Source-Spiel werden hunderte von der Community komponierte Songs geliefert, es lassen sich jedoch auch Guitar-Hero-Songs (Versionen I und II) importieren sowie eigene Tracks komponieren. In den World Charts kann man gegeneinander antreten. Frets on Fire setzt einen Mac mit Intel-Prozessor voraus, Versionen fĂŒr Windows und Linux sind ebenfalls erhĂ€ltlich.

Info: Frets on Fire

Macwelt Marktplatz

1006861