2537379

Myst kommt zurück – für VR und Windows

30.09.2020 | 14:25 Uhr | Thomas Hartmann

Das Grafik-Adventure Myst und seine Nachfolger haben eine beispiellose Computergeschichte geschrieben – jetzt soll es in neuer Aufmachung wieder erscheinen.

Myst erschien im September 1993 zunächst exklusiv für Macintosh-Systeme, so lag es beispielsweise als kostenlose Dreingabe den damaligen Macintosh Performas auf CD bei. Die Rätsel in zu dem Zeitpunkt beeindruckender, vorgerenderter grafischer Aufbereitung waren ”bockschwer” und ließen sich für viele – noch ohne Internet und Walkthroughs – oft nur mit zugehörigen Lösungsbüchern entschlüsseln.

Das hat an der Popularität der von den Brüdern Rand und Robyn C. Miller bei Cyan entwickelten Reihe wenig geändert: Mit Riven erschien 1997 der erste Nachfolger und endete erst 2005 mit Myst V: End of Ages.

Es gab wie mit realMyst (2000) auch schon frühe Versuche, das Spiel moderneren Ansprüchen anzupassen. Jetzt wird das geheimnisvolle Adventure um ein Verbindungsbuch auf der Insel Myst in eine neue Runde gehen, wie beispielsweise Adventure-Treff schildert. Demnach wird ein Reboot des ersten Teils erscheinen, der ebenfalls einfach ”Myst” heißen soll und einen kompletten Neubau der ursprünglichen Locations darstellt. Auch bei Grafik, Sound und Interaktionsmöglichkeiten hat man Verbesserungen in Aussicht gestellt. Die neue Version soll außerdem neben der PC-Ausgabe auch als VR-Spiel erscheinen, bisher für Oculus  bestätigt . Dort heißt es ”Bald verfügbar”, ähnlich bei GOG , wo das Spiel für Windows 10 angekündigt wird. Dort gibt es sogar schon genauere Systemanforderungen, aber auf den Zeitpunkt bezogen ebenfalls nur den Hinweis ”Demnächst verfügbar”.

Einen Überblick über Details der Entwicklung gibt Cyan Worlds auf der eigenen Website – auch ein Launch-Trailer auf YouTube ist verfügbar:

Ob auch eine Mac-Version geplant ist und wann diese kommt, ist bislang nicht bekannt.

Macwelt Marktplatz

2537379