2181075

NASA sichtet riesigen Lichtstrahl im Weltall

07.03.2016 | 11:25 Uhr |

In der Vergangenheit konnte die Raumfahrtbehörde NASA durch modernste Technik so einige Weltall-Phänomene erforschen. Nun hat sie mit Hilfe eines Teleskops einen riesigen Lichtstrahl im All beobachten können, der so auch in einem Star-Wars-Film hätte vorkommen können.

Mit Hilfe des Hubble-Weltraumteleskops konnte die NASA einen 1350 Lichtjahre von der Erde entfernten Lichtstrahl im Weltall beobachten. Das Lichtspektakel entstand bei einem Nebelzusammenbruch und der darauffolgenden Geburt eines neuen Sterns.
 


Glühender Staub und Gas blieben von der gigantischen Explosion übrig und umgeben nun den entstehenden Stern, der den Namen HH 24 trägt. Ein Teil dieses Gases hat sich erhitzt und entweicht nun längst der Sternenachse, sodass die Illusion eines der bekannten Lichtschwerter aus den Star Wars Filmen entsteht. Die Gas-Säule soll mit einer Geschwindigkeit von über 100.000 Meilen pro Stunde in das All schießen, berichtet Techly .

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2181075