1037345

Apple wegen E-Mail-Patenten verklagt

09.07.2010 | 16:12 Uhr |

Das Unternehmen NTP verklagt Apple, Google und andere Smartphonehersteller wegen angeblicher Verletzung von Patenten. Blackberry-Hersteller RIM musste in der Vergangenheit Hunderte Millionen Dollar an NTP zahlen.

iPhone: Mail
VergrĂ¶ĂŸern iPhone: Mail

NTP Inc. hat eine Klage gegen Apple , Google, HTC und andere Smartphone-Hersteller eingereicht. Dabei geht es um Patente rund um die mobile E-Mail-Übertragung. NTP hĂ€lt einige Patente, die 1990 bei der Entwicklung mobiler NachrichtenĂŒbertragung entstanden sind. Bereits mehrfach hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren MobilfunkgrĂ¶ĂŸen verklagt. 2006 musste Blackberry-Hersteller RIM ĂŒber 600 Millionen Dollar Vergleichssumme zahlen, weil das Unternehmen gegen drei Patente verstoßen hatte.

Auch AT&T, Palm und andere Unternehmen standen bereits unter juristischem Beschuss. Insgesamt acht Patente sollen Apple und Co. verletzen, so die Klage. Zu den Beklagten zĂ€hlen auch Microsoft, LG und Motorola. Die Patente von NTP sollen noch bis 2012 gĂŒltig sein.

Macwelt Marktplatz

1037345