2503352

Nachricht lässt Ihr iPhone abstürzen: Das können Sie dagegen tun

26.04.2020 | 13:15 Uhr | Halyna Kubiv

Ein neuer Bug lässt einzelne Apps oder gleich das ganze iPhone oder iPad abstürzen - das steckt dahinter.

Aktuell kursiert im Netz wieder eine Zeichenabfolge, die entweder die Apps auf dem iPhone oder das Gerät selbst abstürzen oder einfrieren lassen. Die Abfolge beinhaltet die italienische Flagge und eine Reihe der Zeichen, verfasst in Sindhi, einer indoiranischen Sprache. Der Bug würde jedoch mit jedem beliebigen Emoji und der bestimmten Abfolge der Sindhi-Zeichen funktionieren. Wer eine Nachricht mit einer solchen Message bekommt, bei dem verabschiedet sich entweder die App, die diesen Code darstellt oder das iPhone startet einfach neu. Bei uns ist beispielsweise Twitter auf dem iPhone zweimal abgestürzt, nur weil jemand in den Kommentaren zum Video, das den Bug zeigt, genau diesen Code einfügte. Es sei uns verziehen, dass wir an dieser Stelle keine Verlinkung setzen. Der Bug funktioniert offenbar mit iOS 13.4.1. Macrumors berichten jedoch, dass der Fehler unter iOS 13.4.5 bereits berichtigt ist. Anscheinend ist jedoch iOS 12 dagegen immun, unser iPad Mini 2 mit iOS 12.4.6 kann problemlos den Tweet darstellen, an dem das iPhone mit iOS 13.4.1 scheitert.

Der Fehler ist ärgerlich, aber wohl nicht gefährlich. Auch in der Vergangenheit tauchten vergleichbare Zeichenabfolgen auf, die das iPhone oder das iPad zum Absturz brachten. Zuletzt kursierte sogar ein präparierter Link mit Telugu-Zeichen , die Safari abstürzen ließen. Wir berichteten zudem über etwas Vergleichbares bereits 2015 . Auch 2013 kursierte eine Abfolge arabischer Zeichen mit Absturz-Potential. Offenbar handelt es sich wieder um Darstellung- bzw. Verarbeitungs-Probleme bei Webkit, die bei einer unerwarteten Zeichenkombination Apples Browser-Engine zum Erliegen bringen. Da Webkit unter iOS allgegenwärtig ist, ist so ein Fehler für mobile Geräte etwas ärgerlicher als für Macs.

Ihr iPhone ist abgestürzt? Das können Sie jetzt tun

Bei manchen Apps kann der Fehler permanent sein, lassen doch beispielsweise die Nachrichten oder Whatsapp eine Vorschau der Nachricht zu. Die Abhilfe hier: Per Siri an den Absender eine kurze gesprochene Nachricht schicken, die gefährlichen Zeichen verschwinden aus der Vorschau, die App wird sich normal verhalten. 

Macwelt Marktplatz

2503352