2481841

Neu geschrieben: Clicker for Netflix 2.0 mit Apple Swift

20.01.2020 | 10:59 Uhr | Thomas Hartmann

Komfortabler Netflix auf dem Mac gucken – das verspricht Clicker for Netflix 2.0, das nun unter anderem eine Mac-gerechtere Benutzeroberfläche bietet.

Über die Vorteile von Clicker for Netflix in Version 1.0 haben wir bereits berichtet . So lässt sich damit unterbinden, dass man ungewollt von selbst ablaufenden Serien und Trailern belästigt wird. Im Gegenteil kann man mit Clicker for Netflix direkt nach dem Start der App sofort in der letzten Serie oder den Film an der Stelle weiter gucken, wo man aufhörte. Außerdem erhält man uneingeschränkten Vollbild-Support und komfortable Bild-in-Bild-Optionen. Bei kompatiblen Macbooks Pro ist auch eine Bedienung von der Touchbar aus möglich.

Der kalifornische Entwickler DBK Labs hat seine App nun überarbeitet. Zum einen hat man dafür Sorge getragen, dass das Streaming mit Full-HD-Auflösung (1080p) wieder klappt. Die App selbst wurde deutlich geschrumpft und belegt nun statt vorher über 190 MB lediglich knapp 16 MB auf der Festplatte, das bedeutet 92 Prozent weniger. Außerdem soll sie deutlich geringere Ressourcen von Arbeitsspeicher und Prozessor beanspruchen, sodass Überhitzungen besonders auf Mobilgeräten unwahrscheinlicher sind. Am offensichtlichsten beim Neustart ist die Einführung von Apple-typischen Schaltern und Symbolen zum Vor- und Zurücknavigieren, um eine Sendung neu zu laden, für den Bild-in-Bild-Modus, das Versenden von Mitteilungen und den Zugang zu den Voreinstellungen.

Alle weiteren Eigenschaften werden auf der Website des Anbieters beschrieben. Die App, die nunmehr mit Apple Swift neu programmiert wurde, läuft ab macOS 10.12.2 und kostet als Neulizenz für zwei Geräte weiterhin fünf US-Dollar.

Macwelt Marktplatz

2481841