2631746

Neu in iOS 15.2: Gesperrtes iPhone ohne PC wiederherstellen

15.12.2021 | 11:45 Uhr | Halyna Kubiv

Hat man das iPhone mit dem falschen Code entsperrt, hatte man bislang zwei Möglichkeiten: Lange auf den nächsten Versuch der Codeeingabe warten, oder per Rechner das Gerät zurücksetzen.

Apple baut seine Rücksicherung im Falle eines gesperrten iPhones weiter aus.Wenn Sie Ihren Code vergessen haben, haben Sie maximal neun Versuche, um das Gerät zu entsperren. Außerdem müssen zwischen den Fehlversuchen immer längere Pausen abwarten, in denen das iPhone keine Code-Eingabe zulässt. Haben Sie alle Versuche aufgebraucht, ist Ihr iPhone gesperrt und lässt sich nur noch durch eine Wiederherstellung wieder aktivieren.

iPhone ist deaktiviert – Das ist zu tun bei der Fehlermeldung

Dazu hat der Nutzer in dieser Pattsituation noch zwei unterschiedliche Optionen: Entweder er hat sich an den Passcode erinnert und stellt das Gerät mit der Eingabe dieses wieder her. Oder er gibt seine Apple-ID und das entsprechende Passwort ein, was realistischer ist, denn hätte er den Passcode gewusst, würde der Anwender nicht sein iPhone sperren.

Seit dem Update auf iOS 15.2 gibt es noch eine weitere Option. Hat der Nutzer oder die Nutzerin mehrmals den Passcode falsch eingegeben, erhöhen sich die Wartezeiten bis zum nächsten Versuch auf maximal eine Stunde. In der Zwischenzeit konnte man mit den Vorgänger-Versionen nichts mehr machen. Ist jedoch das iOS- oder das iPad-OS-Gerät auf die Version 15.2 aktualisiert, erscheint im Sperrbildschirm neben dem Notruf noch eine zusätzliche Fläche "iPhone löschen". Nach dem Tippen darauf muss man die eigene Apple-ID und das dazugehörende Passwort eingeben. Das Gerät muss sich selbstverständlich in einem Netzwerk befinden, wenn dies passiert. Erfahrungsgemäß wird noch der Code der Zwei-Faktor-Authentifizierung verlangt, wenn diese zusätzliche Sicherung für das eigene Konto aktiviert ist. 

Somit können Sie also die Wartezeiten unter iOS 15.2 deutlich verkürzen, wenngleich durch die radikale Lösung, das iPhone gänzlich zu löschen. Hat man jede Hoffnung verloren, das eigene iPhone mit dem richtigen Code zu entsperren, kann man gleich zu der Option "iPhone löschen" greifen. Sollten Sie dies tun, stellen Sie vorher sicher, dass Sie kürzlich ein Backup über Ihren Rechner oder die iCloud durchgeführt haben. Ansonsten sind Ihre Daten dauerhaft verloren.

Macwelt Marktplatz

2631746