2431378

Neu von iRobot: Roomba s9+ und Braava jet m6 arbeiten Hand in Hand

29.05.2019 | 06:06 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Saugroboter-Pionier iRobot hat zwei neue Helfer f├╝r die Wohnung vorgestellt: Roomba s9+ und Braava jet m6. Ersterer ist der neue Top-Saugroboter von iRobot und letzterer der neueste Wischroboter. Der Clou: Beide arbeiten autonom Hand in Hand. Gegen besonders hartn├Ąckige Flecken k├Ąmpft der Braava jet m6 sogar mit einem Pr├Ązisions-Spr├╝hstrahl.

Der neue iRobot Roomba s9+ basiert auf dem erst vor wenigen Monaten vorgestellten bisherigen Topmodell i7+ . Wesentlicher Vorteil gegen├╝ber den Roombas ohne ÔÇ×+ÔÇť in der Produktbezeichnung ist die Clean Base, die den Schmutz aus dem Auffangbeh├Ąlter des Roomba i7+ automatisch nach dem Ende des Saugvorgangs aufsaugt. Der Nutzer bekommt also keine schmutzigen H├Ąnde, weil er den Auffangbeh├Ąlter nicht von Hand reinigen muss und speziell Hausstaub- und Pollenallergiker m├╝ssen keinen f├╝r sie gef├Ąhrlichen Staub einatmen. Der Beutel in der Clean Base fasst den Inhalt von 30 Schmutzbeh├Ąltern, ohne dabei Staub zu verlieren.

iRobot Roomba i7+ mit Clean Base im Preisvergleich

Gegen├╝ber dem i7+ (das ÔÇ×+ÔÇť steht f├╝r die Clean Base, der eigentliche Saugroboter hei├čt also i7 beziehungsweise im Falle des s9+ nur s9) will iRobot noch Feintuning besonders bei der Kantenreinigung betrieben haben. Ein neuer 3D-Sensor scannt laut iRobot 25-mal pro Sekunde den Bereich vor dem Roomba s9+, damit dieser auch in Ecken und an Kanten optimal saugt und gro├če Fl├Ąchen effizient reinigt.

Roomba s9+ mit Karte.
Vergr├Â├čern Roomba s9+ mit Karte.
© iRobot

Au├čerdem hat iRobot die Gummib├╝rsten um 30 Prozent breiter gemacht, damit sie mehr Bodenfl├Ąche in einem Reinigungsdurchgang abdecken. Die speziell designte Eckenb├╝rste wiederum verf├╝gt ├╝ber f├╝nf 30 mm lange Arme, die Schmutz und Staub aus Ecken und Wandkanten fegen sollen, damit der Roboter sie anschlie├čend aufsaugen kann. Nach wie vor verbaut iRobot also nur eine Eckb├╝rste, wohingegen andere Hersteller wie Ecovac beim Deebot zwei Eckb├╝rsten verbauen.

Roomba s9+
Vergr├Â├čern Roomba s9+
© iRobot

Der Roomba s9+ saugt automatisch auf Teppichen st├Ąrker und kann zwischendurch seinen Akku selbstst├Ąndig aufladen und dann den Reinigungsvorgang fortsetzen, falls eine Akkuladung f├╝r den kompletten Reinigungsdurchgang nicht ausreicht. Bei der Sprachsteuerung unterst├╝tzt Roomba Alexa und Google Assistant. Mit der Imprint-Smart-Mapping-Technologie speichert Roomba den Grundriss eines Zuhauses und w├Ąhlt darauf basierend den effizientesten Weg zur Reinigung der R├Ąume.

Preis: iRobot verkauft den Roomba s9+ mit Clean Base ab dem 12. Juli 2019 f├╝r 1499 Euro (UVP).

Braava jet m6: Neuer Trocken- und Nasswischroboter mit Pr├Ązisions-Spr├╝hstrahl

Der Wischroboter reinigt unterschiedliche Bodenarten von klebrigen Verunreinigungen, Schmutz und K├╝chenfett. Dazu bringen Sie vor dem Reinigungsvorgang ein Nass- oder Trockenwischtuch an. Zus├Ątzlich kann er sein Reinigungsverhalten von Raum zu Raum anpassen. Der Braava jet m6 kehrt automatisch zur Ladestation zur├╝ck, l├Ądt sich selbstst├Ąndig auf und f├Ąhrt mit dem Reinigungsvorgang fort, bis der Job erledigt ist.

Der Braava jet m6 Wischroboter kartografiert genauso wie der Roomba s9+ die Wohnung. Sie k├Ânnen in der App also einstellen, welche R├Ąume wann gereinigt werden sollen. Er unterst├╝tzt au├čerdem Alexa und Google Assistant.

Braava jet m6 mit Präzisions-Sprühstrahl.
Vergr├Â├čern Braava jet m6 mit Pr├Ązisions-Spr├╝hstrahl.
© iRobot

Nach Befestigung eines Braava-jet-Reinigungstuchs w├Ąhlt der Roboter automatisch die Reinigungsmethode:

  • Nasswischen: Die Nasswischt├╝cher verf├╝gen ├╝ber saugf├Ąhige Fasern und helfen, K├╝chenfett, feuchte und klebrige Verunreinigungen vom Boden zu l├Âsen.

  • Trockenfegen: Die Trockenwischt├╝cher nehmen dank elektrostatischer Kraft Schmutz, Staub und Tierhaare auf.

Nur im Nasswischmodus kann der Braava jet m6 mit einem Pr├Ązisions-Spr├╝hstrahl gezielt st├Ąrkere Verschmutzung vor sich l├Âsen und damit besser reinigen. Die dabei verwendeten Nasswischt├╝cher lassen sich waschen.

Preis: iRobot verkauft den Braava jet m6 ab dem 12. Juli 2019 f├╝r 699 Euro (UVP).

Spannend: Im Zusammenspiel zwischen Roomba s9+ (oder anderen kompatiblen Roombas) und dem Braava jet m6 sorgt die Imprint-Link-Technik daf├╝r, dass beide Roboter sozusagen Hand in Hand arbeiten. Sie starten zun├Ąchst den Saugroboter (per Timer oder von der App aus) und sobald dieser seine Reinigung abgeschlossen hat und zur Ladestation zur├╝ckgekehrt ist, startet automatisch der Braava jet m6 mit dem Feuchtwischen. Nutzer nehmen die daf├╝r n├Âtigen Einstellungen in der iRobot-Home-App f├╝r bestimmte R├Ąume oder eine ganze Ebene des Hauses vor. F├╝r diesen Luxus m├╝ssen Sie aber rund 2200 Euro (UVP) ausgeben. Denn so viel kosten beide Roboter zusammen.

iRobot Roomba i7+ leert selbstst├Ąndig seinen Schmutzbeh├Ąlter ÔÇô ideal f├╝r Allergiker

Saugroboter Roomba i7+ im Test

Saugroboter: Die besten smarten Staubsaugroboter im Test

Saugroboter-Exzess: Dieser Roomba saugt nicht, er flucht

Roomba: Akku beim iRobot-Staubsaugroboter selbst tauschen

Macwelt Marktplatz

2431378