2439687

Neue Bildschirmschoner in macOS Catalina

05.07.2019 | 09:25 Uhr | Peter Müller

Zuletzt hat Apple für das Apple TV sehr schöne Bildschirmschoner gebracht, nun sind Macs mit macOS Catalina dran.

Augenschmaus: Während der Beta-Phase der Hauptupdates von macOS und iOS kommen öfter von Fassung zu Fassung neue Inhalte hinzu, nicht nur Fehlerbereinigungen und Optimierungen. In der dritten Developer-Beta respektive der zweiten Public Beta von macOS 10.15 Catalina haben die Kollegen von 9to5Mac eine neue Option für den Bildschirmschoner gefunden: Drift. Diese besteht aus einer Anordnung von bunten Lichtspuren, die sich sanft in 3D-Anmutung wie im Wind oder einer Strömung bewegen und dabei ihre Farben ändern. Ein wenig erinnert das an Seegras, das im Meer sanft vor sich hinschaukelt. Die Bilder werden in Echtzeit von der GPU gerendert, bei der Konfiguration hat man mehrere Farboptionen zur Auswahl. Diese orientiert sich entweder an den Farben des Hintergrundbildes, an Themen wie "Space Gray" oder "Silber" oder dem Regenbogen, der ja auch einst dem Apple-Logo zur Colorierung diente.

Wer etwas alternatives auf dem Mac haben will, kann sich die animierten Apple-Logos der letzten iPad-Keynote als Bildschirmschoner installieren. Man kann auch die Vogelperspektive-Videos des Apple TVs ebenfalls auf dem Mac installieren.

Macwelt Marktplatz

2439687